Zweiter Weltrekord

11. Dezember 2012 11:01; Akt: 11.12.2012 11:34 Print

Australier erzielt Hattrick in fünf Minuten

Vor elf Jahren stellte der Australier Archie Thompson mit einem 13er-Pack in einem Spiel einen Weltrekord auf. Jetzt hat er auch noch den schnellsten Hattrick aller Zeiten verbucht.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Australien bezwingt Guam 9:0 - die Tore 5 bis 7 erzielt Archie Thompson. (Quelle: YouTube) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Archie Thompson ist in Australien ein bekannter Mann. Vor elf Jahren schoss der Stürmer beim legendären 31:0-Sieg der Australier gegen Amerikanisch-Samoa sagenhafte 13 Tore und schrieb damit Fussballgeschichte.

Jetzt stellte der mittlerweile 34-Jährige einen weiteren Weltrekord auf: Beim 9:0-Sieg gegen Guam im Ostasien-Cup traf er gleich dreimal und benötigt dafür nur ein bisschen mehr als fünf Minuten (59.,63. und 65. Minute). Das ist der schnellste Hattrick aller Zeiten in einem offiziellen Länderspiel. Spannend ist aber vor allem eine Tatsache: Der zweifache Weltrekordhalter gehört bei den Australiern nicht gerade zu den Torkanonen. Neben den zwei Rekordspielen hat er in den restlichen 44 Einsätzen gerade mal 12 Treffer erzielt, das heisst er trifft nur alle dreieinhalb Spiele.

Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

2001: Alle 31 Tore Australien gegen Amerikanisch Samoa. (Quelle: YouTube/2210Yang)

(fbu)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paato9 am 11.12.2012 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    9 Minuten

    Der Australische Verband sagt die Tore waren 58., 61. und 67., also 9 Minuten...

    • Thomas am 12.12.2012 10:59 Report Diesen Beitrag melden

      Video

      Man sieht es ja im Video dass das dritte Goal in der 65 Minute zustande kam.

    einklappen einklappen
  • Mitt Romney am 11.12.2012 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wow.... :/

    Toll er hat das unmögliche möglich gemacht... Einen Hattrick in 5 Minuten und dies gegen DIE Fussballnation schlechthin GUAM....... Guam ist fast schon eine Fussballmacht in der Welt

  • hans am 11.12.2012 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Pippo

    schade.diesen rekord hielt bis anhin inzaghi.im spiel italien gegen wales.das wäre wenigstens ein spieler gewesen den man kennt.

  • Na Ja am 11.12.2012 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gegner?

    Wenn die besten Nationalmannschaften mal gegen so schlechte Gegner spielen würden, die man 9:0 und 31:0 schlägt, dann wäre Thompson ein ungeschriebenes Blatt im Fussball. Aber da Australien in der Ozeaniengruppe mit so extrem Schwache Inselstaaten spielt, dessen Nationalmannschaft beinahe aus allen jungen Männern (zwar leicht übertrieben) besteht, kommen solche Spiele zustande.

    • Roons am 11.12.2012 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Fast

      Fast... Nur spielt Australien seit ein paar Jahren im asiatischen Verband um auch mal auf einen richtigen Gegner zu treffen

    einklappen einklappen