Klub-WM

13. Dezember 2012 14:03; Akt: 13.12.2012 14:04 Print

Chelsea folgt Corinthians ins Finale

Der zweite Finalist bei der Klub-WM in Japan heisst Chelsea. Die Engländer bezwingen den mexikanischen Vertreter Monterrey 3:1.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Chelsea erreichte ohne Probleme den Final der Klub-WM in Japan. In Yokohama schlug der Champions-League-Sieger den Nord-/Mittelamerika-Vertreter Monterrey (Mex) 3:1. Im Endspiel trifft Chelsea auf Corinthians São Paulo.

Nach den Treffern seiner Landsleute Juan Mata (17.) und Fernando Torres (46.) sowie dem Eigentor durch Darvin Chávez (48.) kann Chelseas spanischer Trainer Rafael Benitez schon zum dritten Mal nach dem Klub-WM-Titel greifen. 2005 scheiterte er mit dem FC Liverpool am FC São Paulo, vor zwei Jahren siegte er mit Inter Mailand im Final gegen Mazembe (Kon). Damals hielt ihn aber auch der Titel an der Klub-WM nicht im Amt; Benitez wurde eine Woche später entlassen.

Eine europäische Angelegenheit

Seit 2005 wird die Klub-WM in der aktuellen Form ausgetragen, in der die Vertreter von Europa und Südamerika für die Halbfinals gesetzt sind. Am Sonntag kommt es zum siebten Mal (bei acht Austragungen) zum Final zwischen dem Sieger der europäischen Champions League und dem Gewinner der südamerikanischen Copa Libertadores. Nur 2010 erreichte Mazembe aus Kongo das Endspiel. Seit 2007 kam der Sieger der Klub-WM immer aus Europa.

Japan. Klub-WM. 2. Halbfinal (in Yokohama)
Monterrey - Chelsea 1:3 (0:1).

35'000 Zuschauer.
Tore: 17. Mata 0:1. 46. Torres 0:2. 48. Chávez (Eigentor) 0:3. 91. De Nigris 1:3.

Final am Sonntag (in Yokohama/11.30 Uhr): Chelsea - Corinthians São Paulo.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sle97 am 14.12.2012 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chelsea Football Club

    Chelsea. Best Football Club Ever. Wird das Finale gewinnen! Torres schiesst die Gegner im Alleingang ab.

  • Sle97 am 13.12.2012 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CFC

    Chelsea wird das finale sowas von gewinnen. vonwegen krise, die kommen erst gerade in form.

  • Maximilian Leu am 13.12.2012 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    nicht..

    ist nicht Juan Mata, das ist Ivanovic.

    • CFC-Supporter am 13.12.2012 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      nicht ganz...

      Ja, aber Ivanovic hat das Tor nicht erzielt! ;)

    • J.T. am 13.12.2012 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      na und?

      Es steht auch nur das er den Torreigen eröffnet hat spricht ja niemand das er das ist....

    • Mex.D am 13.12.2012 15:05 Report Diesen Beitrag melden

      Was nicht?

      Erste Goal ist von Juan Mata in 17 minute!

    • tja. am 13.12.2012 15:38 Report Diesen Beitrag melden

      not..

      LoL. Stimmt, das ist Ivanovic ganz rechts auf dem zweiten Bild. Falsche Szene oder Falsches Bild? Scheinbar hat Mata aber wirklich den ersten Treffer geschossen.

    • shegy am 13.12.2012 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      mata

      aud der FB Seite von Chelsea hat Mata das erste Tor geschossen und in der Bilderreihe jubelt Mata auch... einfach unsichtbar :)

    einklappen einklappen
  • Raí Souza Vieira de Oliveira am 13.12.2012 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Sao Paulo FC

    Sao Paulo FC schreit sich trotzdem Tri-campeao Mundial...... 92 (FC Barcelona), 93 (AC Milan) und eben 2005 gengen Liverpool.