Profi des FC Liverpool

06. Februar 2018 09:39; Akt: 06.02.2018 10:02 Print

Der Würgegriff des Nationalspielers

Adam Lallana läuft es nicht rund. Der Profi des FC Liverpool muss in den Reserven antreten und sieht für eine Attacke Rot.

Die Nerven verloren: Adam Lallana (r.) wird beim Nachwuchs vom Platz verwiesen. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Adam Lallana hat schon bessere Zeiten als Fussballer erlebt. Der 29-jährige Offensivspieler der Reds und der englischen Nationalmannschaft hatte die Meisterschaftsspiele gegen West Bronwich Albion, Huddersfield Town und Tottenham Hotspur wegen einer Leistenverletzung verpasst. Also beordnete ihn Trainer Jürgen Klopp kurzerhand in das Reserventeam von Liverpool, damit dieser Spielpraxis sammeln kann.

Beim montäglichen Duell gegen die U-23-Auswahl von Tottenham spürte Lallana bei einem Kopfballduell den Ellbogen des 19-jährigen Spurs-Talentes George Marsh. Das machte den Routinier derart wütend, dass er auf den fehlbaren Youngster losging und ihn von hinten an der Gurgel packte. Die Resultate der wilden Aktion: Der Ref zeigte Lallana die rote Karte – und der offensichtlich frustrierte Nationalspieler, der wegen Verletzungen bisher erst einmal in dieser Saison in der Startelf des Fanionteams stand, wird für mindestens drei Partien gesperrt.

(fal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realist am 06.02.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seid ehrlich

    Die Aktion sollte auch Konsequenzen in der Prem League mit sich ziehen. Aber dass der Gegner über das gesamte Spiel hinweg mehrere grenzwärtige Fouls an Lallana beging, wäre auch mir zuviel geworden. Und das nach so einer langen und nervenaufreibenden Rehabilitation einer Verletzung. Für mich nicht verwunderlich diese Reaktion.

    einklappen einklappen
  • Kloppo am 06.02.2018 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Schlimm. Er sollte sich besser unter Kontrolle haben.

    einklappen einklappen
  • Sigi am 07.02.2018 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mieser Schiri

    Habe mich gewundert dass Klopp nach dieser Miesen Schirileistung so Ruhig Geblieben ist.Diser Moos Pfeift kein Spiel mehr.YNWA

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sigi am 07.02.2018 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mieser Schiri

    Habe mich gewundert dass Klopp nach dieser Miesen Schirileistung so Ruhig Geblieben ist.Diser Moos Pfeift kein Spiel mehr.YNWA

  • Realist am 06.02.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seid ehrlich

    Die Aktion sollte auch Konsequenzen in der Prem League mit sich ziehen. Aber dass der Gegner über das gesamte Spiel hinweg mehrere grenzwärtige Fouls an Lallana beging, wäre auch mir zuviel geworden. Und das nach so einer langen und nervenaufreibenden Rehabilitation einer Verletzung. Für mich nicht verwunderlich diese Reaktion.

    • P.E am 06.02.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Realist

      Ist auch so in England, Spielsperren sind übergreifend, ob Cup oder EPL! Ein Spieler mit so viel Erfahrung dürfte sich niemals zu so einer Reaktion provozieren lasen!

    einklappen einklappen
  • Kloppo am 06.02.2018 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Schlimm. Er sollte sich besser unter Kontrolle haben.

    • 1900 am 06.02.2018 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kloppo

      Liegt wohl am Trainer.. Der sieht auch immer so Agressiv aus, wenns nicht so läuft.. Siehe Spiel gegen Tottenham..:-)))

    • Pitri am 06.02.2018 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @1900

      wohl kaum, so was nennt man Emotionen.

    • Liverpooler am 06.02.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @1900

      Du würdest natürlich nach einem solchen Skandalspiel(!!!) als Trainer ruhig auf Deinem Bänkchen sitzen und zuschauen...klar! Klopp lebt&liebt den Fussball! Warum kann er sich nicht so benehmen wie er ist?! Besser man verstellt sich...ist klar! Er tut niemandem weh damit...sondern viele lieben ihn,weil er genau so ist wie er ist&er wird zwangsläufig wieder Erfolg haben,wie in Dortmund!

    • ViBo am 06.02.2018 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Liverpooler

      Du checkst es voll. Super Analyse des Spiels und der Beschreibung der Emotionen von Klopp, die im Uebrigen gut im Verein und den Fans ankommen. Volles Engagement halt!

    • Luca S. am 06.02.2018 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kloppo

      Du hast auch keine grosse Ahnung nehm ich an. Lallana hatte lange Zeit mit einer Verletzung zu kämpfen und ist erst gerade rehabillitiert. Wenn man als Kenner den Match geschaut hat, konnte man feststellen, das Lallana absichtlich starkt vom Gegner belastet worden ist (unfaire Zweikämpfe). Ich finde die Reaktion auf seine Aktion schlecht, weil der Hintergrund für sein Kurzschluss nicht erwähnt wird.

    einklappen einklappen