Raphaël Varane

31. Januar 2013 15:06; Akt: 31.01.2013 15:06 Print

Der junge Franzose, der Real Leben einhaucht

von Herbie Egli - Raphaël Varane bewahrt Real Madrid im Clásico vor einer Niederlage gegen den Erzrivalen Barcelona. Der 19-jährige Franzose ist ein grosses Versprechen für die Zukunft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Vor dem Spiel der Spiele in Spanien, dem Clásico zwischen Real Madrid und Barcelona, sprach alles über Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Nach dem Cup-Halbfinal-Hinspiel ist es ruhiger geworden um die beiden Superstars. Dafür wird der Name Raphaël Varane in die Welt hinausgetragen. Wer ist dieser Spieler, der Real mit dem Treffer zum 1:1 vor einer Niederlage rettete?

Varane wurde am 25. April 1993 in Lille geboren. Nebst dem französischen Pass besitzt er auch jenen der Karibik-Insel Martinique, von wo seine Eltern stammen. Mit sieben Jahren begann der Verteidiger beim Kleinklub Hellemmes Fussball zu spielen. 2002 entschied sich Varane gegen den Grossklub Lille aus seiner Heimatstadt und schloss sich Lens an. 2011 kam unter gütiger Mithilfe von Zinédine Zidane der Wechsel zu Real Madrid zustande. Auch Manchester United und Paris Saint-Germain buhlten um das französische Talent.

«Unglaublich, hier zu treffen»

Das neue Real-Juwel absolvierte bisher 33 Spiele für den aktuellen spanischen Meister und traf in Meisterschaft und Cup je einmal. Dass ihm ausgerechnet im Clásico der wichtige Treffer zum Ausgleich gelang, freut Varane umso mehr. «Für mich ist es unglaublich, hier zu treffen. Das mit 19 Jahren erleben zu dürfen ist ein Traum.» Der französische U21-Nationalspieler, der auch schon ein Angebot der A-Nati erhielt, aber nicht eingesetzt wurde, kam gegen Barça von Beginn weg zum Zug, weil bei Real die Verteidiger Sergio Ramos und Pepe ausfielen. Anweisungen des Trainers bekam er aber nicht extra. «Mourinho hat mir nichts Spezielles gesagt. Ich solle einfach mein Bestes geben.»

Das hat Varane. Mit seinen starken Abwehrleistungen liess er sogar Barcelonas Zauberfloh Lionel Messi verzweifeln. Der Auftritt des französischen Youngsters ist am Tag nach dem Clásico auch grosses Thema in der spanischen Presse: «Varane stoppt Barça», titelt die «As». Auch «El País» sieht den 19-Jährigen als Mann des Spiels: «Barcelona kommt mit Varane nicht klar.» Reals Clásico-Held wird gemäss der «As» auch für die Zukunft des Vereins wichtig sein: «Varane haucht Madrid Leben ein.»

Den Cup als Strohhalm

Will Real diese Saison national einen Titel gewinnen, ist der Cup die letzte Chance. In der Meisterschaft liegt der Titelverteidiger bereits 15 Punkte hinter dem Erzrivalen zurück. Ins Endspiel einzuziehen ist für die Königlichen nach dem 1:1 im Hinspiel nicht unmöglich. «Das Tor lässt die Türe zum Finale offen. Wir sind bereit, im Camp Nou zu gewinnen», sagt Varane. Ob er am 27. Februar im Rückspiel in Barcelona wieder von Anfang an spielen darf, ist unklar. Ramos und Pepe werden dann wohl wieder fit sein.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruce Lee am 31.01.2013 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rückspiel

    Wann ist das Rückspiel?

    • real am 01.02.2013 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ...

      am 27 februar

    einklappen einklappen
  • Marc am 31.01.2013 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    R. Varane 2

    Wahnsinn, was der Junge gestern gezeigt hat! Mit 19 Jahren schon so abgeklärt.. echt klasse :) Wenn er weiter so macht kann er einer der besten IV's der Welt werden! Denke nicht, dass er abhebt, macht einen bodenständigen Eindruck, seit er in Madrid ist. Hala Madrid!!

  • hdhd am 31.01.2013 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genial

    Geniale Leistung

  • miguel am 31.01.2013 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    forza real

    Pepe raus, Varane rein!!!

  • Hala Madrid am 31.01.2013 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Er gehört in die 1. Mannschaft von Real

    Und damit meine ich die ersten 11.. Warum das Mou nicht sieht keine Ahnung. Aber die Abwehr von Real ist eindeutig besser mit Ramos-Varane-pepe-marcelo.