3:1 gegen Nordirland

05. Oktober 2017 22:49; Akt: 05.10.2017 23:35 Print

Deutschland qualifiziert sich für die Fussball-WM

Deutschland und England lösen am zweitletzten Spieltag ihr Ticket für die WM-Endrunde 2018 in Russland. Der Weltmeister lässt im Spitzenkampf Nordirland mit 3:1 keine Chance.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen die bis dahin mit zwei Gegentreffern zusammen mit Deutschland beste Abwehr der europäischen Qualifikation fand Sebastian Rudy bereits nach 77 Sekunden einen Weg zum Torerfolg. Der Bayern-Akteur traf mit einem Hammer aus 25 Metern präzise ins hohe Eck. 20 Minuten später erhöhte Sandro Wagner, der in den letzten beiden Qualifikationsspielen Timo Werner vertritt, ebenfalls von ausserhalb des Strafraums mit seinem vierten Tor im vierten Länderspiel. Nach Joshua Kimmichs 3:0 aus spitzem Winkel (86.) erzielte Josh Magennis im Belfaster Windsor Park den Ehrentreffer (93.).

Nach neun der zehn Runden ist der DFB-Elf die Qualifikation für die Titelkämpfe in Russland im kommenden Jahr damit auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Nordirland, das gegen die Deutschen mit drei (englischen) Zweitliga- und zwei Drittligaspielern antrat, steht als Barrage-Teilnehmer fest. Tschechien (2:1 in Aserbeidschan), Norwegen (8:0 in San Marino/3 Tore von Basel-Söldner Mohamed Elyounoussi) und Aserbeidschan können Nordirland nicht mehr verdrängen.

England minimalistisch

England wahrte seine acht Jahre währende Ungeschlagenheit in Qualifikationsspielen mit einem Last-Minute-Sieg gegen Slowenien. Harry Kane – wer sonst? – erzielte den Siegtreffer in der 94. Minute. Tottenhams Torgarant, der im September wettbewerbsübergreifend in acht Spielen 13 Mal getroffen hatte, war damit an acht der zehn letzten Tore Englands direkt beteiligt.

Hinter England ist das Rennen um Platz 2 spannend. Schottland ist dank eines 1:0 gegen die ab der 23. Minute dezimierte Slowakei (Gelb-Rot gegen Robert Mak) neu Zweiter, zwei Punkte vor der Slowakei und Slowenien, das am Sonntag Schottland empfängt.

Polen fehlt ein Punkt

Mit einem diskussionslosen 6:1 in Armenien machte Polen einen grossen Schritt Richtung Endrunde im kommenden Jahr in Russland. Der Leader der Gruppe E führt die Tabelle eine Runde vor Schluss drei Punkte vor Dänemark an, das seine Chancen mit einem 1:0 im Verfolgerduell bei Montenegro wahrte.

Robert Lewandowski war einmal mehr der überragende Spieler bei den Polen. Der Stürmerstar erzielte seine Tore 13, 14 und 15 in der laufenden Kampagne und schob sich damit wieder an Portugals Cristiano Ronaldo (14) vorbei. Mit nunmehr 50 Länderspiel-Treffern löste der 29-Jährige Wlodzimierz Lubanski als polnischen Rekordtorschützen ab. Der heute 70-Jährige hatte zwischen 1963 und 1980 48 Mal für sein Land getroffen.

Telegramme und Ranglisten:

Gruppe C

Nordirland - Deutschland 1:3 (0:2)
Belfast. - 18'104 Zuschauer. - SR Makkelie (NED).
Tore: 2. Rudy 0:1. 21. Wagner 0:2. 86. Kimmich 0:3. 93. Magennis 1:3.
Deutschland: Ter Stegen; Kimmich, Boateng, Hummels, Plattenhardt; Rudy, Kroos; Goretzka (66. Can), Müller (83. Stindl), Draxler (72. Sané); Wagner.
Bemerkungen: Deutschland ohne Gomez, Hector, Höwedes, Khedira, Neuer, Özil und Werner (alle verletzt). 17. Kopfball von Wagner an den Pfosten. 77. Schuss von Washington an die Lattenoberkante.

Aserbeidschan - Tschechien 1:2 (0:1).
Baku. - 10'000 Zuschauer. - SR Millot (FRA).
Tore: 35. Kopic 0:1. 55. Ismajlow (Foulpenalty) 1:1. 66. Barak 1:2.
Bemerkungen: Tschechien mit Suchy (Basel/verwarnt), ohne Vaclik (Basel/Ersatz).

San Marino - Norwegen 0:8 (0:4).
Serravalle. - 1922 Zuschauer. - SR Dallas (SCO).
Tore: 8. Davide Simoncini (Eigentor) 0:1. 15. King (Foulpenalty) 0:2. 17. King 0:3. 40. Mohamed Elyounoussi 0:4. 48. Mohamed Elyounoussi 0:5. 59. Selnaes 0:6. 69. Mohamed Elyounoussi 0:7. 87. Linnes 0:8.
Bemerkung: Norwegen bis 71. mit Mohamed Elyounoussi (Basel).

Rangliste: 1. Deutschland 27. 2. Nordirland 19. 3. Tschechien 12. 4. Norwegen 10. 5. Aserbeidschan 10. 6. San Marino 0.

Gruppe E

Armenien - Polen 1:6 (1:3).
Jerewan. - 5000 Zuschauer. - SR Jug (SLO).
Tore: 2. Grosicki 0:1. 18. Lewandowski 0:2. 25. Lewandowski 0:3. 39. Hambardsumjan 1:3. 58. Blaszczykowski 1:4. 64. Lewandowski 1:5. 89. Wolski 1:6.

Rumänien - Kasachstan 3:1 (2:0).
Ploiesti. - SR Schärer (SUI).
Tore: 33. Budescu 1:0. 38. Budescu (Foulpenalty) 2:0. 74. Keserü 3:0. 82. Turysbek 3:1.

Montenegro - Dänemark 0:1 (0:1).
Podgorica. - 10'779 Zuschauer. - SR Kuipers (NED).
Tor: 16. Eriksen 0:1.
Bemerkung: Montenegro ohne Zverotic (Sion/Ersatz).
Rangliste: 1. Polen 22. 2. Dänemark 19. 3. Montenegro 16. 4. Rumänien 12. 5. Armenien 6. 6. Kasachstan 2.

Gruppe F

England - Slowenien 1:0 (0:0).
London. - SR Zwayer (GER).
Tor: 94. Kane 1:0.
England: Hart; Walker, Stones, Cahill, Bertrand; Henderson, Dier; Oxlade-Chamberlain (64. Lingard), Sterling (86. Keane), Rashford; Kane.
Bemerkungen: England ohne Barkley, Delph, Jones, Lallana (alle verletzt) und Alli (gesperrt).

Schottland - Slowakei 1:0 (0:0).
Glasgow. - SR Mazic (SRB).
Tor: 89. Skrtel (Eigentor) 1:0.
Bemerkungen: 100. Länderspiel des Slowaken Marek Hamsik. 23. Gelb-Rote Karte gegen Mak (SVK/Unsportlichkeit).

Malta - Litauen 1:1 (1:0).
Ta' Qali. - 3431 Zuschauer. - SR Howchannisjan (ARM).
Tore: 23. Agius 1:0. 53. Slivka 1:1.

Rangliste: 1. England 23. 2. Schottland 17. 3. Slowakei 15. 4. Slowenien 14. 5. Litauen 6. 6. Malta 1.

(mch/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • B. Ünzli am 05.10.2017 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stark

    Sauber durchgespielte Quali der Deutschen. Respekt!

    einklappen einklappen
  • p. meier am 05.10.2017 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation DE

    Eine beeindruckende Siegesserie der Deutschen! 18 Siege in Folge, wow. Hoffe die Schweiz kann gegen Ungarn mit einem Sieg zumi dest die 9 voll mache .

    einklappen einklappen
  • Remu am 05.10.2017 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr schön

    sehr schön gespielt und verdient gewonnen.. drücke jetzt der Schweiz die Daumen und hoffe sie kommt gut durch wer mal schön ein Spiel Schweiz - Deutschland zu sehen um gemeinsam zu fiebern und feiern auch wenn ich ein Deutschland triko tragen würde noch mit 3 Sternen und der Nummer 10 .. Hopp schwizz

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • König Deutschland am 06.10.2017 12:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Weltmeister

    Deutschland sollte jedes Mal Weltmeister sein weil sie das beste Land der Welt ist

  • kukuk am 06.10.2017 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WM Quali

    Was fuer eine tolle Leistung , haette ich ihnen nie zugetraut , in so einer gruppe zu bestehen , ich kann es nicht glauben . Toll

  • antiD am 06.10.2017 07:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wm quali

    Fussball ist ein korruptes geschaeft , da sind die deutschen weltmeister und nur da

    • Anti Chääs am 06.10.2017 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @antiD

      Tennis ist ein korruptes Geschäft, da sind die Schweizer die Besten und nur da.

    • Bastian3005 am 06.10.2017 15:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @antiD

      Wie kommen Sie darauf das auch nur 1 Punkt gekauft ist? Immer wieder purer Schwachsinn einfach so etwas zu behaupten.

    • Michl am 06.10.2017 15:57 Report Diesen Beitrag melden

      Grüüzi!

      Ich drücke den Ungarn und den Portugiesen die Daumen!

    • hopp schwiiz am 08.10.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michl

      Verschwende deine Energie nicht! Weil es nichts bringt! Die Schweiz marschiert locker an die WM!

    einklappen einklappen
  • Beltran Leyva am 06.10.2017 00:56 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation!souverän!

    der titel geht diese WM nur über Deutschland,starkes team,egal wer spielt,immer überlegen!gratuliere,das werden geile spiele!

    • Phil2207 am 06.10.2017 07:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beltran Leyva

      Spanien und Brasilien sehe ich etwa gleich stark. Ausserdem rechne ich Frankreich noch Chancen ein und Belgien sehe mit Aussenseiterchancen.

    • Sämi am 06.10.2017 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Phil2207

      Es tut mir leid für euch allen.Italien wird Weltmeister:-)

    einklappen einklappen
  • Johnny Schmidt am 05.10.2017 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtiger waren heute eigentlich:

    Sieg von Dänemark gegen Montenegro, Sieg von Schottland gegen die Slowakei... beiden nun mit besten Chancen auf Platz #2. Dass Deutschland Erster wird, war eh quasi klar.

    • Lena Müller am 06.10.2017 00:01 Report Diesen Beitrag melden

      Und sollte es für die Schweiz so kommen

      wären genau diese beiden Teams potentielle Barrage-Gegner für die Schweiz. Italien z.B. geht wegen der FIFA Weltrangistensetzung schon mal nicht.

    • F. M. am 06.10.2017 02:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lena Müller

      Wieso die Schweiz? Der Gruppenerste muss nicht in die Barrage ;) sie meinen wohl eher Portugal?

    • Nix Tschechien am 06.10.2017 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Johnny Schmidt

      Schottland platz 2..??? Vergiss es. Slowakei spielt das letzte Gruppenspiel gegen Malta.. Ist ein selbstläufer...

    • rocco siffredi am 06.10.2017 08:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lena Müller

      italien, wird nicht gesetzt sein, da wird sich doch jeder freuen von den ersten vier, die gesetzt sind, oder?...;)

    einklappen einklappen