Topmannschaft ablösefrei zu haben

31. Dezember 2017 17:05; Akt: 03.01.2018 01:43 Print

Ein Zlatan Ibrahimovic gratis abzugeben

Was für eine Auswahl: Diese elf Spieler dürfen im Sommer ablösefrei wechseln – und ab Anfang Januar offiziell neue Verträge aushandeln.

Bildstrecke im Grossformat »
Er ist 23 und gilt in Spaniens Nationalteam als Nachfolger von Iker Casillas und David De Gea: Kepa Arrizabalaga. Der Baske weigerte sich bisher, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Athletic Bilbao zu verlängern. Real Madrid soll schwer interessiert sein. Gemäss spanischen Medienberichten wechselt der Goalie noch im Januar für 20 Millionen Euro zu Real – im Sommer wäre er ablösefrei zu haben. Der Rechtsverteidiger Juanfran gehört mit seinen 32 Jahren nicht mehr zu den ganz Jungen im Profifussball. Dennoch versetzte er die Szene in Staunen, als er vor einigen Wochen im Derby gegen Real Madrid ein Laufduell gegen Cristiano Ronaldo gewann. Mit Atlético Madrid gewann Juanfran die spanische Meisterschaft, den Cup, die Europa League, den europäischen und den spanischen Supercup. Dazu wurde er 2012 Europameister. Eine beeindruckende Vita – im Sommer gibt es also einen Top-Rechtsverteidiger gratis. Lazios Stefan de Vrij gehört zu den gefragtesten Innenverteidigern Europas. Barcelona, Inter, Juve... Die Liste könnte beliebig verlängert werden. Er ist kopfballstark, hat ein gutes Stellungsspiel und kann auch mit dem Ball umgehen. Ausserdem ist er holländischer Nationalspieler – was heutzutage allerdings kein Qualitätsmerkmal mehr ist. Dafür wäre der 25-Jährige ein guter Deal. Er hat einen Marktwert von 35 Millionen Euro, darf ab Sommer aber ablösefrei wechseln. Italienischen Medien zufolge hat Inter das Rennen gemacht. Der zweite Innenverteidiger auf der Liste ist einer der ganz Grossen: Giorgio Chiellini. Der hochdekorierte Italiener (er hat einen Master in BWL) gehört zu den besten Abwehrspielern der Welt. Trotz seiner 33 Jahren ist davon auszugehen, dass er mindestens noch ein Jahr bei Juve bleibt. Schliesslich ist er der alten Dame schon seit Sommer 2005 treu. Übrigens: Falls sie ein Sportchef sind und eher auf Brasilianer als auf Italiener stehen: Auch Chiellinis Gegner auf dem Bild, João Miranda, darf im Sommer zum Nulltarif wechseln. Die starke WM 2014 brachte Daley Blind (links im Bild) ins Scheinwerferlicht. Sofort wechselte er von Ajax Amsterdam zu Manchester United – er hätte nahezu überall hin gehen können. Seither verläuft seine Karriere parallel zu den Leistungen der holländischen Nationalmannschaft: Eher enttäuschend. In der aktuellen Premier-League-Saison durfte der 27-jährige Linksverteidiger erst viermal auflaufen. Immerhin bestritt er alle sechs Champions-League-Spiele über die volle Distanz. Blind wird mehreren europäischen Topclubs in Verbindung gebracht, unter anderem mit Barça. Für ihn spricht seine Polyvalenz: Er kann auch im Abwehrzentrum und sogar im Mittelfeld eingesetzt werden. Immerhin: Manchester United besitzt eine Option, den Vertrag um ein Jahr zu verlängern. Er gehört zu den ganz grossen Talenten des deutschen Fussballs: Leon Goretzka. Der 22-Jährige ist ein Mittelfeldspieler mit viel Power, herausragender Technik – und mittlerweile auch Torgefahr. Bei Schalke reifte Goretzka zum Teamleader und gehört beim Bundesligazweiten zu den wichtigsten Spielern. Bei Arsenal, Liverpool, Bayern und Barcelona soll er ganz weit oben auf dem Wunschzettel stehen. Britischen Medien zufolge soll Liverpool das Rennen gemacht haben, «Marca» erzählt davon, dass Goretzka zu den Bayern will. Die «Bild» schreibt allerdings, dass Schalke die Hoffnung noch nicht die Hoffnung aufgegeben hat, sein Juwel zu halten. Egal, wer sich die Dienste von Goretzka sichert: Ein 22-jähriges Toptalent zum Nulltarif ist in Zeiten inflationären Transfersummen ein Riesenschnäppchen – auch wenn ein üppiges Handgeld fällig werden dürfte. Zu Zeiten bei Athletic Bilbao war Ander Herrera (links im Bild) ein ganz heisses Eisen. Manchester United machte im Sommer 2014 das Rennen und verpflichtete den Spanier für 36 Millionen Euro. In der aktuellen Saison spielte der 28-Jährige immerhin in 16 Premier-League-Partien. Dennoch könnte Herrera im Sommer ablösefrei wechseln. Offenbar steht Atlético Madrid bereit – Trainer Diego Simeone soll stark interessiert sein. Es gibt einige Weltklasse-Mittelfeldspieler. Aber egal wen man fragt, der Name Mesut Özil dürfte in jeder Aufzählung vorkommen. Der Weltmeister und begnadete Linksfuss war bei Real Madrid der beste Vorlagengeber für Cristiano Ronaldo, auch bei Arsenal ist er neben Alexis Sanchez DER Star. Jetzt scheint der 29-Jährige aber genug von London zu haben – sein letzter Vertrag soll ihm Titel garantieren. Die Chance ist gross, dass er bereits im Winter wechselt, ebenso ist es jedoch möglich, dass er erst im Sommer (gratis) geht. Ausgeschlossen scheint jedoch, dass er bei Arsenal bleibt. Dorthin ging er vor vier Jahren für 50 Millionen Euro. Doppelt bitter für Arsene Wenger: Auch sein zweiter Superstar wird im Sommer gratis wechseln (dürfen). Noch bitterer: Alexis Sanchez wird es wohl zu Ligakonkurrent Manchester City ziehen. Das dürfte auch Mourinho ärgern: Denn der United-Trainer wollte nicht nur den Chilenen verpflichten, sondern klagte zuletzt, dass City Verteidiger zum Preis von Stürmern kauft – jetzt holen die Citizens wohl einen Topstürmer zum Nulltarif. Bei den Bayern wissen sie: Die Flügelzange Robben/Ribéry ist nicht für die Ewigkeit. Oder ist sie sogar im Sommer Geschichte? Denn bei beiden läuft der Vertrag aus. Für Dortmund könnte sich eine grosse Chance zur Rache auftun: Immerhin gilt Robben als grosser BVB-Schreck – und Bayern wilderte in Vergangenheit gerne beim grossen Rivalen. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass Robben zu den Schwarzgelben wechselt – aber die Dortmunder werden ja noch träumen dürfen. Zlatan Ibrahimovic hält sich selber für unbezahlbar. Aber ein Zlatan Ibrahimovic hat auch ein grosses Herz für die armen Topclubs Europas. Deshalb kann er im Sommer gratis wechseln. Wohin (und ob er bei ManUnited bleibt), entscheidet wohl er selbst – schliesslich dürften den selbsternannten Gott alle mit offenen Armen empfangen. Was nach Abschied aussieht, dürfte auch einer sein: Wie auch bei Porto mittlerweile ist auch bei unserer Auswahl Iker Casillas auf der Ersatzbank. Der ehemalige Welttorhüter darf im Sommer gratis gehen. Neben ihm auch weitere Topspieler wie Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic, ManUnited-Linksverteidiger und ehemaliges Wunderkind Luke Shaw, die Mittelfeldgenies Joao Moutinho, Juan Mata und Yaya Touré, sowie die beiden früheren Starstürmer Fernando Torres und Mario Balotelli. Wieso nicht, lieber Christian Constantin?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die offizielle Fifa-Regel besagt, dass Spieler erst sechs Monate vor Ablauf ihrer Verträge mit anderen Fussballclubs verhandeln dürfen – ohne ihren aktuellen Arbeitgeber um Erlaubnis zu bitten. Ab 1. Januar trifft das auf die Spieler zu, deren Kontrakt zum Saisonende ausläuft. Mit den diesjährigen Kandidaten würde sich eine Mannschaft zusammenstellen lassen, die um den Champions-League-Titel mitspielen könnte.

(fas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • adima am 01.01.2018 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Erfahrung Verschleiss Motivation

    Wenn Chiellini nicht bei Juve bleibt würde mich das überraschen... Ein Italiener der seit 10 Jahren bei Juve spielt wechselt kaum. Das Niveau der Ehre für Juve zu spielen, die Treue zum Club und den Fans, ist vermutlich grösser als bei jedem anderen Club in Europa. Ibrahimovic kann durch seinen Status als Superstar vielleicht eine Mannschaft zusätzlich positiv beeinflussen und er spielt noch auf hohem Level, aber ich denke dass seine Erfahrung und sein Können vom Alter und Verschleiss eingeholt werden und es bald nicht mehr reicht um riesige Transfersummen zu rechtfertigen.

    einklappen einklappen
  • Anonym86 am 01.01.2018 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "gratis"

    naja, anstatt ablöse zu bezahlen muss man wohl dem spielern und berater einiges an handgeld bezahlen...

  • Albanerli am 01.01.2018 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fehlt

    Shaqiri für den zahlt keiner was. Wechsel zu Prattele oder Liestal könnte klappen aber nur gratis

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mario M. am 03.01.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Zlatan Ibrahimovic

    ...als Ibra gegen Burnley in der 45' von Mou ausgewechselt wurde, wurde er dem Trainerstab gegenüber sehr frech... Mou musste Ibra an der Seitenlinie zurechtweisen. Mit einem portugiesischen Trainer ist es als Spieler nicht einfach. Wenn aber mind. 50% des Trainerstabs aus Portugal stammt, hast du es doppelt so schwer in solchen Situationen. Entweder unterordnest du dich oder du kannst gehen. Auch wenn man Zlatan Ibrahimovic heisst. Daher wird Ibra bei ManU höchstens bis zum Sommer bleiben, sollte er sich weiterhin wie gegen Burnley dermassen daneben benehmen.

  • Bieber am 02.01.2018 03:19 Report Diesen Beitrag melden

    Der FC Aarau...

    soll sich doch diese tollen Spieler ins Brügglifeld holen (finanziert über ein Crowdfunding wie beim Stadion-Projekt) und würde vom heutigen mittelmässigen Tabellenplatz der Schweizer B-Jammerliga direkt in die A-Gurkenliga aufsteigen und dort dem FC Basel zeigen, wer der wahre Meister im Lande ist! Oder, anders ausgedrückt: Mit sehr viel Geld sind im auch heute noch fussballerische "Wunder" möglich...

  • Ibrakadabra am 02.01.2018 01:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ibra

    Ibra ergötzt sich an eurem Neid. Er wartet nicht bis ein Club bei ihm anklopft, sondern wählt seinen Arbeitgeber selber aus.

    • Jürg am 03.01.2018 09:21 Report Diesen Beitrag melden

      ausgezaubert

      Ibra wird nirgends mehr unterkommen, höchstens beim FC Sion!

    einklappen einklappen
  • Kevin007 am 01.01.2018 22:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Milan

    Wetten Ibra geht zu Milan?!

  • Tim1999 am 01.01.2018 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Valentin Stocker

    Valentin Stocker ging vergessen. Hoffentlich geht er zurück nach Basel

    • Kicker am 02.01.2018 02:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tim1999

      Alle nichtsnutze kehren in die CH Liga zurück

    • evi am 03.01.2018 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kicker

      nicht in die ch liga sondern zum fc basel

    einklappen einklappen