Chaos in Basel

18. November 2017 21:11; Akt: 18.11.2017 21:44 Print

Feuer im Stadion, Ultras brennen Sion-Fahne ab

Provokationen zwischen den Chaoten von Basel und Sion sorgen im St.-Jakob-Park für Tumulte und grosse Verzögerungen.

Wilde Szenen im Stadion: Das Spiel zwischen Basel und Sion musste fast abgebrochen werden. (Video: Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die zweite Halbzeit der Super-League-Partie zwischen Basel und Sion begann mit gut 20 Minuten Verspätung. Einige Anhänger der Walliser waren in der Pause auf das Feld des St.-Jakob-Parks gerannt. Auslöser war, dass Basler Fans zuvor eine Fahne der Sittener geklaut hatten.

Sie konnten zwar wieder in ihren Sektor geführt werden, versuchten danach aber wiederholt über das Absperrgitter zu kommen. Während der zweiten Halbzeit verliessen die Walliser Anhänger das Stadion und lieferten sich ein Scharmützel mit der Polizei.



(ete/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beltran Leyva am 18.11.2017 21:25 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnvoll...

    wenn diese Leute nur soviel Leidenschaft für etwas sinnvolles aufbringen würden...

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzlig am 18.11.2017 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Fußball, besteht langsam nur noch auch Chaoten und Geld

    einklappen einklappen
  • Tom Dtone am 18.11.2017 21:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Fans

    Bin immer überrascht, dass man da von Fans redet.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fan am 19.11.2017 23:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheitsdienst hat versagt

    Die Ordner sollte man entlassen. So etwas darf nicht passieren. Die Fans haben durch die Sicherheitskräfte Schutz bekommen und so was darf nicht sein. Die 3 "Fans" hätte man eigentlich festhalten müssen. So etwas ist zu 100% inakzetabel. So lange das der Fussballverband zuschaut und nicht regiert wird es immer wieder zu solchen Szenen kommen.

  • Wielange Noch am 19.11.2017 22:01 Report Diesen Beitrag melden

    Zuschauen

    Zusammen treiben. Einkesseln. Einpacken und für eine Woche einsperren. Alle Kosten verteilen und eintreiben. Den Arbeitgeber informieren

  • Strubeli1 am 19.11.2017 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch über TV

    Nur noch mit Kameras übertragen.Leere Stadions bis die es mal lernen. Dass gäbe druck auf alle. Kann ja jetzt nicht jedes mal so weiter gehen.Ob in Zürich oder Bern egal...

  • Andreas54 am 19.11.2017 19:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weshalb lässt man sie gewähren

    Warum wurden die drei Chaoten von den Platzordner nicht fest gehalten. Die Chaoten scheinen den Schutz durch die Vereinsleitung zu haben.

    • Nülpe am 19.11.2017 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Andreas54

      Mimimi. Denn Sion Fans die über das Gitter geklettert sind konnten auch wieder zurück in ihren Sektor. Merkst du etwas ?

    einklappen einklappen
  • Tbt am 19.11.2017 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweinerei

    Wäre die gleiche Situation mit den Fans des FCZ vorgefallen, würde man wieder von einer Schande des Schweizer Fussballs sprechen und die Sfl würde Geisterspiele aussprechen. Aber bei den bevorzugten Basler passiert natürlich wieder nichts.

    • Steffi am 19.11.2017 20:15 Report Diesen Beitrag melden

      Pssst. Ganz ruhig

      Ähm, wie war das, als der FCZ 2016 abstieg? Da gab es massive Krawalle aber keine Geisterspiele für den FCZ.

    • Du Zürcher am 19.11.2017 20:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tbt

      GC vs. FCz. Schon vergessen.

    • AppleBee am 19.11.2017 22:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tbt

      ist so wie du es sagst!

    einklappen einklappen