Bundesliga

09. November 2012 22:42; Akt: 09.11.2012 23:05 Print

Mainz mit viertem Heimsieg in Serie

Mainz 05 gewinnt das Freitagsspiel der Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg mit 2:1. Damit klettert der FSV zumindest über Nacht auf den 5. Platz.

storybild

Mainz 05 feiert gegen Nürnberg den vierten Heimsieg in Serie. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Mainz 05 hat die beeindruckende Heimserie in der Bundesliga ausgebaut. Der FSV gewann am Freitag zum Auftakt des 11. Runde mit 2:1 gegen den 1. FC Nürnberg mit dem Schweizer Timm Klose.

Nicolai Müller (12.) und Andreas Ivanschitz (21.) erzielten die Treffer für die Gastgeber. Per Nilsson (40.) gelang trotz einer deutlichen Leistungssteigerung der Franken nach verschlafenen 30 Minuten nur noch der Anschlusstreffer. Mainz feierte vor 31 390 Zuschauern den vierten Heimsieg in Serie. In der Tabelle kletterten die Mainzer zumindest für eine Nacht auf Rang fünf, Nürnberg verpasste als 14. wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Mainz - Nürnberg 2:1 (2:1).
31'000 Zuschauer.
Tore: 12. Müller 1:0. 21. Ivanschitz 2:0. 40. Nilsson 2:1.
Bemerkung: Nürnberg mit Klose.

1. Bundesliga

Datum Spiel Resultat
17.04.14  Eintracht Frankfurt - Hannover 96 2:3
19.04.14  Borussia Dortmund - Mainz 4:2
19.04.14  Werder Bremen - Hoffenheim 3:1
19.04.14  SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach 4:2
19.04.14  Augsburg - Hertha Berlin 0:0
19.04.14  Eintracht Braunschweig - Bayern München 0:2
19.04.14  Hamburger SV - Wolfsburg 1:3
20.04.14  Nürnberg - Bayer Leverkusen 1:4
20.04.14  VfB Stuttgart - Schalke 04 3:1
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Bayern München 31 26 3 2 84 : 20 81
2. Borussia Dortmund 31 20 4 7 71 : 34 64
3. Schalke 04 31 17 7 7 57 : 41 58

4. Bayer Leverkusen 31 17 3 11 54 : 38 54

5. Wolfsburg 31 16 5 10 56 : 46 53
6. Borussia Mönchengladbach 31 14 7 10 54 : 39 49
7. Mainz 31 14 5 12 46 : 49 47

8. Augsburg 31 12 7 12 41 : 45 43
9. Hoffenheim 31 10 10 11 67 : 66 40
10. Hertha Berlin 31 10 8 13 38 : 42 38
11. Werder Bremen 31 9 9 13 37 : 59 36
12. Eintracht Frankfurt 31 9 8 14 39 : 53 35
13. SC Freiburg 31 9 8 14 39 : 54 35
14. Hannover 96 31 10 5 16 41 : 57 35
15. VfB Stuttgart 31 8 7 16 48 : 59 31

16. Hamburger SV 31 7 6 18 47 : 65 27

17. Nürnberg 31 5 11 15 36 : 62 26
18. Eintracht Braunschweig 31 6 7 18 28 : 54 25

(si)