Premier League

19. März 2017 15:25; Akt: 19.03.2017 22:24 Print

Man United überholt Arsenal

Arsenal rutscht in der Premier League auf Platz 6 ab. Auf Kurs Richtung Champions League befindet sich Tottenham Hotspur.

storybild

Wieder in den Top 5: Jesse Lingard von Manchester United feiert seinen Treffer gegen Middlesbrough. (19. März 2017) (Bild: AFP/Lindsey Parnaby)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Manchester United setzt auch in der 29. Runde der Premier League seinen Vormarsch in der Tabelle fort. Dank dem 3:1 bei Middlesbrough rücken die «Red Devils» auf Kosten von Arsenal auf Platz 5 vor.

Marouane Fellaini per Kopf, Jesse Lingard mit einem Traumtor sowie Antonio Valencia der in der Nachspielzeit von einem Fehler von Middlesbroughs Keeper Victor Valdes profitierte, schossen die Tore für die Gäste im Riverside Stadium. Der abstiegsbedrohte Gastgeber hatte zwischenzeitlich durch Rudy Gestede auf 1:2 verkürzt (77.). Manchester Uniteds Trainer Jose Mourinho musste ohne den gesperrten Zlatan Ibrahimovic sowie den verletzten Paul Pogba auskommen.

Die United blieb im 18. Meisterschaftsspiel in Folge ungeschlagen und stiess auf Kosten Arsenals erstmals im neuen Jahr in die Top 5 vor. Nach Verlustpunkten liegt Manchester gleichauf mit dem viertklassierten Liverpool, das am Sonntag noch bei Manchester City antritt.

Lallana vergibt Sieg für Liverpool

Auf Kurs Richtung Champions League befindet sich Tottenham Hotspur. Das Team von Mauricio Pochettino kam beim 2:1 gegen Southampton zum 10. Heimsieg in Serie und baute damit seinen Klubrekord weiter aus. Der Rückstand des Tabellenzweiten auf Leader Chelsea beträgt weiterhin zehn Punkte.

Im Spitzenspiel der Runde trennten sich Manchester City und Liverpool 1:1. James Milner brachte die Gäste mit einem Foulpenalty in Führung, Sergio Agüero glich mit seinem 13. Saisontreffer für die Citizens aus. Den Siegtreffer für Liverpool vergab zehn Minuten vor Schluss Adam Lallana, als er alleinstehend vor dem Tor den Ball verfehlte.

Middlesbrough - Manchester United 1:3 (0:1).
32'689 Zuschauer.
Tore: 30. Fellaini 0:1. 62. Lingard 0:2. 77. Gestede 1:2. 93. Valencia 1:3.

Tottenham Hotspur - Southampton 2:1 (2:0).
31'697 Zuschauer.
Tore: 14. Eriksen 1:0. 33. Alli (Foulpenalty) 2:0. 52. Ward-Prowse 2:1.

Manchester City - Liverpool 1:1 (0:0).
54'000 Zuschauer.
Tore: 51. Milner (Foulpenalty) 0:1. 69. Agüero 1:1.

Rangliste:
1. Chelsea 28/69 (59:21). 2. Tottenham Hotspur 28/59 (55:21). 3. Manchester City 28/57 (54:30). 4. Liverpool 29/56 (61:36). 5. Manchester United 27/52 (42:23). 6. Arsenal 27/50 (56:34). 7. Everton 29/50 (51:30). 8. West Bromwich Albion 29/43 (39:38). 9. Stoke City 29/36 (33:42). 10. Southampton 27/33 (33:36). 11. Bournemouth 29/33 (42:54). 12. West Ham United 29/33 (40:52). 13. Burnley 29/32 (31:42). 14. Watford 28/31 (33:48). 15. Leicester City 28/30 (33:47). 16. Crystal Palace 28/28 (36:46). 17. Swansea City 29/27 (36:63). 18. Hull City 29/24 (26:58). 19. Middlesbrough 28/22 (20:33). 20. Sunderland 28/20 (24:50).

(mch/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • George Best am 19.03.2017 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GGMU

    Und City-Liverpool 1-1, alles für United "gelaufen" Freue mich au spannende Spiele

Die neusten Leser-Kommentare

  • George Best am 19.03.2017 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GGMU

    Und City-Liverpool 1-1, alles für United "gelaufen" Freue mich au spannende Spiele