WM-Qualifikation

07. Oktober 2017 22:42; Akt: 08.10.2017 00:03 Print

Ronaldo, wer sonst? Der Edeljoker erlöst Portugal

Portugal erfüllt in Andorra die Pflicht nur mit viel Mühe – und mit Cristiano Ronaldo als Joker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Ende war der Showdown gegen die Schweiz am Dienstag in Lissabon um das WM-Ticket in der Gruppe B perfekt. Es fehlte aber nicht allzu viel, und Portugal wäre über Andorra gestolpert, den 144. des Fifa-Rankings, der erst fünf Pflichtspiele nicht verloren hat.

Umfrage
Wie geht der Showdown in Lissabon aus?

Erst in der 63. Minute gelang den Portugiesen das erlösende 1:0. Der Torschütze war, natürlich, der eingewechselte Ronaldo, der nach einer abgelenkten Flanke von João Mario zur Stelle war. Es war sein 15. Tor in der laufenden Kampagne, womit er sich den Rekord wieder mit Robert Lewandowski teilt, und sein 79. für Portugal.


Ein anderer als Ronaldo, so schien es, war auf dem Kunstrasen von Andorra la Vella an diesem Abend nicht imstande, das Spiel zu entscheiden. So dachte wohl auch Trainer Fernando Santos, der seinen Stürmerstar wegen einer drohenden Gelb-Sperre zunächst schonte, aber schon zur Pause ins Spiel brachte.

83% Ballbesitz, aber...

83 Prozent Ballbesitz hatten die Portugiesen ohne Ronaldo, aber nur zwei Torchancen spielten sie heraus. Grund genug für Santos, das Risiko einzugehen, das er vor dem finalen Gipfel um den Gruppensieg eigentlich nicht eingehen wollte.

Mit Ronaldo kam die Torgefahr - zuerst das 1:0 und in der 86. Minute das 2:0 durch André Silva, der zum achten Mal in der Qualifikation traf.

Die Ausgangslage

Die Ausgangslage präsentiert sich damit unverändert: Die Schweiz reist als Leader zur Finalissima nach Lissabon. Punktet die Nati im letzten Qualifikationsspiel am Dienstag (20.45 Uhr), qualifiziert sie sich als Gruppenerster direkt für die WM 2018 in Russland. Verliert sie, muss sie aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in den sauren Apfel beissen und die Barrage bestreiten.

Andorra - Portugal 0:2 (0:0)
Andorra la Vella. - SR Zelinka (CZE).
Tore: 63. Ronaldo 0:1. 86. André Silva 0:2.
Andorra: Gomes; Rubio, Lima, Llovera, San Nicolas; Rodrigues (87. Sanchez), Rebes, Vales, Clemente (78. Martinez); Vieira (92. Moreno), Alaez.
Portugal: Rui Patricio; Semedo, Pepe, Neto, Eliseu; Gelson Martins (46. Ronaldo), Pereira, João Mario, Quaresma (79. William Carvalho); André Silva (91. Guedes), Bernardo Silva.
Verwarnungen: 37. Alaez (Foul). 57. San Nicolas (Foul). 75. Rodrigues (Foul). 93. Moreno (Foul).

Färöer - Lettland 0:0
Torshavn. - SR Schörgenhofer (AUT).
Färöer: Nielsen; Naes, Nattestad, Gregersen, Viljornur Davidsen; Vatnhamar (87. Vatnhamar), Benjaminsen, Hansson (65. Joensen), Sörensen; Jakobsen (77. Johannesen); Edmundsson.
Lettland: Vanins; Freimanis, Tarasovs (66. Aleksejs Visnakovs), Gorkss, Kolesovs, Maksimenko; Kazacoks, Laizans, Kluskins; Sabala (83. Eduards Visnakovs), Ikaunieks (74. Uldrikis).
Verwarnungen: 49. Tarasovs. 50. Jakobsen. 71. Gorkss. 79. Sabala.

(20 Minuten/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Basler am 07.10.2017 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Schwiiz

    Noch 1 Highlight trennt uns von der WM in Russland. Gebt noch einmal Vollgas und sichert euch das Ticket für die WM - verdient hättet ihr es euch auf jeden Fall! Weiter so!

  • Captain Downtown am 07.10.2017 22:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ausgezeichnet

    Jetzt steht dem ultimativen Showdown nichts mehr im Weg. Diesmal wird sich zeigen, wie gut die Schweiz wirklich ist, bzw. ob Portugal vlt. doch nicht um einiges unterschätzt wurde.

    einklappen einklappen
  • Lena Müller am 07.10.2017 23:03 Report Diesen Beitrag melden

    Quasi perfekt gelaufen...

    Fast alles nach Wunsch - dazu noch 2 Gegentreffer wegen Unkonzentriertheit. Jetzt weiss man, was man kann - und hat nochmals die Erinnerung daran bekommen, immer konzertriert bleiben zu müssen! 5:2... perfekter Abend.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herrcool.es am 09.10.2017 06:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt gilts!

    die Mannschaft mit soviel Qualität muss sich endlich mal beweisen: mindestens ein Remis muss her gegen einen grosses Team. An die Säcke Manne!

  • Ulrich am 09.10.2017 06:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stolz

    Wartet doch einfach das Spiel ab, ihr Fussballexperten! Anstatt auf dem Torhüter rumzuhacken einfach mal stolz auf das Resultat sein! Fünf Tore muss man erst einmal machen, auch gegen ein schwaches Ungarn, siehe Portugal-Andorra!

  • Roespeloes am 08.10.2017 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In der Umfrage...

    ... fehlt Anwort d) Die Nati verliert in Lissabon und in der Barrage. 97%

    • Schweizerius am 08.10.2017 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roespeloes

      Wir wären gegen alle ungesetzten Teams der haushohe Favorit. Aber soweit wird es nicht kommen. Ich freue mich auf deine Kommentare wenn Portugal in die Barrage muss.

    • Lusitanier am 08.10.2017 13:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Schweizerius

      Schon gut, red dir das ruhig weiter ein. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, um nach dir und allen anderen überheblichen Bünzlis ausschauzuhalten und um uns eure Erklärung anzuhören, bzw. lesen, wie es dazu kommen konnte, dass die stärkste Schweizer Nati allerzeiten, mit einer historischen Siegesserie gegen Fussballzwerge, vom Zufallseuropameister, mit einem heftigen Kantersieg abserviert werden konnte.

    • Roespeloes am 08.10.2017 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schweizerius

      Der selbsternannte haushohe Favorit, der noch nie was gerissen hat im Fussball... wie süss.

    • Paulo am 09.10.2017 14:41 Report Diesen Beitrag melden

      Luistanier und Roespeloes

      Na Luistanier und Roespeloes, eure Kommentare zeigen uns doch nur, wie nervös ihr bereits seid. Wir schmunzeln, denn Portugal (als Europameister mit Ronaldo) kann nur verlieren, wir Schweizer können nur gewinnen....wo doch gar ein Remis ausreicht und auch die Barrage noch einen Möglichkeit wäre. Ich empfehle euch Baldrian, das beruhigt eure arg strapazierten Nerven.

    • Roespeloes am 09.10.2017 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paulo

      Ja, Paulo, wir sind brutalst nervös. Aber viel besser als Baldrian ist ein schöner Schluck Portwein. Kann ich dir nur empfehlen. Saúde fdp.

    einklappen einklappen
  • Michl am 08.10.2017 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Anhänger der Portugiesen

    CR7 wird wahrscheinlich entscheidend sein, um am Dienstag den Portugiesen den Platz 1 zu sichern. Ergebnis 27 zu 27 Punkte, aber das Entscheidende ist das bessere Torverhältnis. In den POs wartet Italien?

    • BeSoHeat am 08.10.2017 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michl

      Nein vom Ranking her wird es Italien wahrscheinlich noch in die 4 besten PO-Plätze schaffen.

    einklappen einklappen
  • Bring en hei am 08.10.2017 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Spannende Ausgangslage

    Sehr spannend, bis zum Schluss. Eine Schweizer Nati, die auf Augenhöhe mit den Spitzenmannschaften steht. Bravo. Freue mich auf ein 1:1 am Dienstag! ;-)