Zum elften Mal in Folge sieglos

22. April 2018 16:53; Akt: 22.04.2018 19:29 Print

Chelsea im Cupfinal – Stoke vor dem Abstieg

Chelsea trifft im Cupfinal auf Manchester United. Xherdan Shaqiri und Stoke spielen nur Unentschieden.

storybild

Xherdan Shaqiri nach Burnleys Ausgleichstreffer. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 19. Mai kommt es im englischen FA-Cupfinal im Wembley zum Duell zwischen Chelsea und Manchester United. Chelsea setzte sich im Halbfinal gegen Southampton mit 2:0 durch.

Das abstiegsgefährdete Southampton, das 1976 mit dem Cupsieg seinen einzigen bedeutenden Titel gefeiert hatte, hielt bis zur Pause mit dem Favoriten mit. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 28 Sekunden, bis Olivier Giroud den Ball mit einem wenig eleganten, aber dafür spektakulären Dribbling im Tor unterbrachte. Alvaro Morata doppelte in der 82. Minute nach.

Der siebenfache Titelgewinner Chelsea steht zum 13. Mal im Cupfinal. Im letzten Jahr verloren die von Antonio Conte betreuten Londoner das Endspiel gegen den Stadtrivalen Arsenal und verpassten dadurch das Double.

Für Stoke City rückt der Abstieg aus der Premier League immer näher. Die Mannschaft mit Xherdan Shaqiri blieb beim 1:1 gegen Burnley zum elften Mal in Folge sieglos.

Nur einmal hat Stoke City in diesem Jahr gewonnen: am 20. Januar mit 2:0 gegen Huddersfield. Seither kamen Shaqiri und seine Teamkollegen nur zu sechs Punkten. Gegen das in dieser Saison starke Burnley ging Stoke nach elf Minuten durch den Senegalesen Badou Ndiaye in Führung, ehe es nach einer guten Stunde den Ausgleich erhielt.

Drei Runden vor Saisonende beträgt der Rückstand von Stoke auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz vier Zähler. Diesen belegt derzeit Swansea, das zwei Partien weniger ausgetragen hat und heute gegen den vorzeitig feststehenden Meister Manchester City antreten muss.

Wie für Shaqiri verläuft die Meisterschaft auch für Granit Xhaka enttäuschend. Ein Top-4-Platz ist für Arsenal nicht mehr zu erreichen, obwohl die Gunners im ersten Spiel nach der Rücktritts-Ankündigung von Trainer Arsène Wenger daheim West Ham mit 4:1 schlugen. Xhaka bereitete mit einem Corner das 1:0 von nacho Monreal vor. Die weiteren drei Tore schoss Arsenal in den letzten acht Minuten. Damit gelang den Londonern die Hauptprobe für das Hinspiel im Europa-League-Halbfinal vom Donnerstag gegen Atletico Madrid.

Resultate:
Manchester City - Swansea 5:0 (2:0). – 54'387 Zuschauer. – Tore: 12. David Silva 1:0. 16. Sterling 2:0. 54. De Bruyne 3:0. 64. Bernardo Silva 4:0. 88. Jesus 5:0. – Bemerkungen: 64. Jesus scheitert mit Penalty an Swanseas Goalie Fabianski, Bernardo Silva trifft im Nachschuss.

Chelsea - Southampton 2:0 (0:0). – 73'416 Zuschauer (im Wembley). – Tore: 46. Giroud 1:0. 82. Morata 2:0.

Stoke City - Burnley 1:1 (1:0). – 29'532 Zuschauer. – Tore: 11. Ndiaye 1:0. 62. Barnes 1:1. – Bemerkung: Stoke City mit Shaqiri.

Arsenal - West Ham 4:1 (0:0). – 59'422 Zuschauer. – Tore: 51. Monreal 1:0. 64. Arnautovic 1:1. 82. Ramsey 2:1. 85. Lacazette 3:1. 89. Lacazette 4:1. – Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. West Ham mit Fernandes (bis 60.).

Rangliste:
1. Manchester City 34/90. 2. Manchester United 34/74. 3. Liverpool 35/71. 4. Tottenham Hotspur 34/68. 5. Chelsea 34/63. 6. Arsenal 34/57. 7. Burnley 35/53. 8. Leicester City 34/44. 9. Everton 34/42. 10. Newcastle United 33/41. 11. Bournemouth 35/38. 12. Watford 35/38. 13. Brighton & Hove Albion 34/36. 14. West Ham United 34/35. 15. Huddersfield Town 34/35. 16. Crystal Palace 35/35. 17. Swansea City 34/33. 18. Southampton 34/29. 19. Stoke City 35/29. 20. West Bromwich Albion 35/25

(sda)