Serie A

16. Dezember 2012 19:32; Akt: 16.12.2012 23:37 Print

Napoli verspielt den Sieg innert 180 Sekunden

Die Schweizer Napoli-Söldner erleben einen rabenschwarzen Abend: Gegen Bologna geben die Süditaliener kurz vor Schluss den Sieg aus der Hand. Leader Juve gewinnt problemlos.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Cavanis zwölftem Tor im 14. Spiel wähnte sich Juve-Verfolger Napoli auf direktem Weg zum Sieg. In der stürmischen Schlussphase entglitt der SSC Napoli dann aber alles: Bologna erwang mit einer späten Tor-Doublette (86./89.) innerhalb von 180 Sekunden die kaum mehr für möglich gehaltene Wende.

Die «Società Svizzera Sportiva» - Inler, Behrami und Dzemaili standen auf dem Rasen - verhielt sich am Ende unerhört naiv. Inler vergab Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleich. Nach dieser Niederlage überwintert Napoli hinter Juve und Inter auf dem dritten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Leader Juve beträgt acht Punkte.

Luca Toni trifft doppelt

Die AC Fiorentina entscheidet das toskanische Derby in der Serie A - einmal mehr - für sich. Das Heimteam gewinnt gegen den Tabellenletzten Siena 4:1. Entscheidenden Anteil am Sieg der Fiorentina hatte Luca Toni. Der Stürmer erzielte zwei Kopfballtore - das 1:0 und 4:1 - und holte einen Penalty heraus. Den Elfmeter zum 2:0 verwandelte David Pizarro.

Alberto Aquilani erhöhte für den Tabellen-Fünften noch vor der Pause auf 3:0. Den Ehrentreffer für das Schlusslicht der Serie A, das seinen Rivalen in der höchsten Spielklasse noch nie bezwingen konnte, erzielte Reginaldo. Haris Seferovic kam bei den Violetten nicht zum Einsatz.

Juve gewinnt problemlos

Stephan Lichtsteiner wird das Jahr mit Titelhalter Juventus auf Platz 1 beenden. 3:0 gewann der souveräne Leader gegen Bergamo. Vucinic traf schon nach 120 Sekunden. Bis zur 27. erhöhte die forsche «Vecchia Signora» auf 3:0.

Im dichten Nebel kam der Roma in Verona die Übersicht in der Schlussphase endgültig abhanden. Chievos Captain Sergio Pellissier erzwang mit seinem Tor die Siegpremiere gegen die «Giallorossi».

Milan besiegt Pescara

Milan kam zu einem passablen 4:1-Heimsieg gegen Pescara. Die Delfine beschenkten die 42'000 Mailänder Tifosi ungewollt mit zwei Eigentoren. Stephan El Shaarawy überragte im San Siro erneut alle. Zwei Tore bereitete der 20-jährige Serie-A-Topskorer vor, ehe der Hochbegabte mit dem 4:1 das 14. Tor der Saison markierte.

Napoli - Bologna 2:3 (0:1)
Tore: 10. Gabbiadini 0:1. 50. Gamberini 1:1. 70. Cavani 2:1. 86. Kone 2:2. 89. Portanova 2:3.
Bemerkungen: Napoli mit Inler (Gelb/69., gesperrt im nächsten Spiel), Behrami (Gelb/29.), Dzemaili (ab 72.).

Juventus - Atalanta Bergamo 3:0 (3:0)
38'625 Zuschauer.
Tore: 2. Vucinic 1:0. 14. Pirlo 2:0. 27. Marchisio 3:0.
Bemerkungen: Juve mit Lichtsteiner. 32. Gelb-Rot gegen Manfredini (Bergamo).

Fiorentina - Siena 4:1 (3:0)
23'347 Zuschauer.
Tore: 16. Toni 1:0. 19. Pizarro (Penalty) 2:0. 45. Aquilani 3:0. 70. Reginaldo 3:1. 79. Toni 4:1.
Bemerkung: Fiorentina ohne Seferovic (Ersatz). 87. Gelb-Rot gegen Paci . 88. Aquilani verschiesst Penalty.

Milan - Pescara 4:1 (1:0)
42'520 Zuschauer.
Tore: 1. Nocerino 1:0. 51. Abbruscato (Eigentor) 2:0. 56. Terlizzi 2:1. 79. Jonathas (Eigentor) 3:1. 81. El Shaarawy 4:1.

Catania - Sampdoria 3:1 (0:1)
12'000 Zuschauer.
Tore: 29. Maresca (Foulpenalty) 0:1. 55. Paglialunga 1:1. 65. Bergessio 2:1. 90. Castro 3:1.
Bemerkung: Sampdoria mit Rossini und Berardi.

Chievo Verona - AS Roma 1:0 (0:0)
7000 Zuschauer.
Tor: 86. Pellissier 1:0.

Genoa - Torino 1:1 (1:1)
16'000 Zuschauer.
Tore: 19. Bianchi 0:1. 29. Granqvist 1:1.
Bemerkung: Torino ohne Basha (Ersatz).

Parma - Cagliari 4:1 (1:1)
11'066 Zuschauer.
Tore: 20. Sau 0:1. 21. Belfodil 1:1. 54. Biabiany 2:1. 65. Valdes (Foulpenalty) 3:1. 86. Belfodil 4:1.

Serie A

Datum Spiel Resultat
22.11.14  Atalanta Bergamo - AS Roma 1:2
22.11.14  Lazio Rom - Juventus 0:3
23.11.14  Torino - Sassuolo 0:1
23.11.14  Cesena - Sampdoria 15.00
23.11.14  Hellas Verona - Fiorentina 15.00
23.11.14  Napoli - Cagliari 15.00
23.11.14  Parma - Empoli 15.00
23.11.14  Udinese - Chievo Verona 15.00
23.11.14  AC Milan - Inter Mailand 20.45
24.11.14  Genoa - Palermo 21.00
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Juventus 12 10 1 1 28 : 4 31
2. AS Roma 12 9 1 2 21 : 7 28

3. Napoli 11 6 3 2 20 : 12 21

4. Sampdoria 11 5 5 1 14 : 8 20
5. Genoa 11 5 4 2 15 : 11 19

6. Lazio Rom 12 6 1 5 21 : 16 19
7. AC Milan 11 4 5 2 20 : 16 17
8. Udinese 11 5 2 4 14 : 14 17
9. Inter Mailand 11 4 4 3 17 : 14 16
10. Sassuolo 12 3 6 3 11 : 15 15
11. Hellas Verona 11 3 5 3 13 : 18 14
12. Fiorentina 11 3 4 4 10 : 10 13
13. Palermo 11 3 4 4 12 : 18 13
14. Torino 12 3 3 6 7 : 13 12
15. Cagliari 11 2 4 5 17 : 17 10
16. Empoli 11 2 4 5 12 : 19 10
17. Atalanta Bergamo 12 2 4 6 5 : 13 10

18. Chievo Verona 11 2 2 7 8 : 16 8
19. Cesena 11 1 4 6 8 : 18 7
20. Parma 11 2 0 9 14 : 28 6

(als/si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Calogero L am 17.12.2012 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser schreiben

    Es überwintert noch niemand in Italien, denn am nächsten Wochenende wird wieder gespielt! Bitte korrigieren. Es wäre auch nett von der Redaktion, wenn sie erwähnen würde, dass Juventus die Hinrunde als Tabellenerste abgeschlossen hat. Es fehlen zwei Spieltage und die alte Dame hat 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Calogero L am 17.12.2012 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser schreiben

    Es überwintert noch niemand in Italien, denn am nächsten Wochenende wird wieder gespielt! Bitte korrigieren. Es wäre auch nett von der Redaktion, wenn sie erwähnen würde, dass Juventus die Hinrunde als Tabellenerste abgeschlossen hat. Es fehlen zwei Spieltage und die alte Dame hat 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger.