Premier League

10. November 2012 19:16; Akt: 10.11.2012 21:13 Print

Torspektakel im Londoner Derby

Die «Gunners» lassen gegen Fulham wichtige Punkte im Kampf um einen Europa-League-Platz liegen. Die beiden Londoner Clubs trennen sich 3:3. Manchester United gewinnt in extremis gegen Aston Villa 3:2.

Bildstrecke im Grossformat »
Chelsea-Captain John Terry meldet sich nach abgesessener Vier-Spiele-Sperre gegen Liverpool mit dem Führungstreffer in der 20. Minute zurück. Ein gelungener Einstand! Doch eine gute Viertelstunde später dann das: Terry liegt nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Luis Suarez am Boden. Der 31-Jährige muss mit einer Knieverletzung vom Platz. Und wäre das nicht schon genug Dramatik, so ist es denn auch noch Suarez, der in der 73. Minute den Ausgleich für die Reds erzielt. Edin Dzeko schiesst ManCity gegen Tottenham Hotspur zum Sieg. Der Bosnier erzielt in der 88. Minute das 2:1. Yaya Touré zeigt vollen Einsatz. Vor dem Spiel hatten ManCity-Trainer Roberto Manchini (r.) und sein Gegenüber André Villas-Boas noch gut Lachen. Manchester United gewinnt gegen Aston Villa auswärts 3:2. Die Gastgeber gehen durch eine Doublette von Andreas Weimann (rechts) 2:0 in Führung. Die «Red Devils» schaffen aber dank dem Treffer von Javier Hernandez (links) die Wende. Im Londoner Derby zwischen Fulham und Arsenal fallen nicht weniger als sechs Tore. .. es auf beiden Seiten je drei Mal kachelt. Die beiden Teams trennen sich 3:3. Dass sich Arsenal-Coach Arsene Wenger nicht so richtig darüber freut, liegt wohl daran, dass ... Auch die Partie zwischen Southhampton und Swansea City endet unentschieden 1:1. Norwich City muss auswärts gegen Reading ran. Es fallen während 90 Minuten keine Tore. Es gab nicht nur Remis in der 11. Runde der Premier League: Everton gewinnt gegen Sunderland 2:1.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Der FC Arsenal verliert im Kampf um die Europacup-Plätze immer weiter an Boden. Im Londoner Derby gegen Fulham müssen sich die Gunners mit einem 3:3 begnügen.

Der Franzose Olivier Giroud brachte Arsenal in Führung (11.), Lukas Podolski sorgte mit seinem dritten Saisontor für das zwischenzeitliche 2:0 (23.). Danach bestimmte aber Fulham die Partie und ging nach Toren von Dimitar Berbatow (29.), Alexander Kacaniklic (40.) und nochmals Berbatow (67. Foulpenalty) sogar in Führung. Für den Punktgewinn durften sich die Gunners bei Giroud (69.) bedanken.

Die Mannschaft von Trainer Arsene Wenger rangiert damit nach 11. Runden punktgleich mit Fulham auf Platz sieben und hat bereits vier Zähler Rückstand auf Platz fünf, der zumindest einen Start in der Europa League garantiert.

Manchester United schafft die Wende

Manchester United musste sich den fünften Sieg in Serie hart erkämpfen. Bei Aston Villa lag der Leader 0:2 zurück, ehe sie mit drei Treffern die Wende schafften. Hauptverantwortlich für den Sieg war letztlich Chicharito. Der Mexikaner war von Sir Alex Ferguson nach der Pause eingewechselt worden und verpasste nur knapp einen klassischen Hattrick. Er erzielte den Anschluss- und den Siegestreffer sowie gab auch den Schuss ab, den Ron Vlaar zum Ausgleich ins eigene Netz ablenkte. Nur statistischen Wert hatten so die beiden Tore des Österreichers Andreas Weimann. Der 21-Jährige hatte seit April nicht mehr für Aston Villa getroffen.

Arsenal - Fulham 3:3 (2:2).
60'093 Zuschauer.
Tore: 11. Giroud 1:0. 23. Podolski 2:0. 29. Berbatov 2:1. 40. Kacaniklic 2:2. 67. Berbatov (Foulpenalty) 2:3. 69. Giroud 3:3.
Bemerkungen: Arsenal ohne Djourou (nicht im Aufgebot), Fulham ohne Senderos (Ersatz) und Kasami (nicht im Aufgebot). 95. Arteta (Arsenal) scheitert mit Handspenalty.

Everton - Sunderland 2:1 (0:1).
35'999 Zuschauer.
Tore: 45. Johnson 0:1. 76. Fellaini 1:1. 79. Jelavic 2:1.

Reading - Norwich City 0:0.
24'080 Zuschauer.

Southampton - Swansea City 1:1 (0:0).
30'051 Zuschauer. - Tore: 65. Schneiderlin 1:0. 73. Dyer 1:1.

Stoke City - Queens Park Rangers 1:0 (0:0).

27'529 Zuschauer.
Tor: 52. Adam 1:0.

Wigan Athletic - West Bromwich Albion 1:2 (1:2).
17'812 Zuschauer.
Tore: 31. Morrison 0:1. 43. Caldwell (Eigentor) 0:2. 44. Kone 1:2.

Aston Villa - Manchester United 2:3 (1:0).
40'538 Zuschauer.
Tore: 45. Weimann 1:0. 50. Weimann 2:0. 58. Chicharito 2:1. 63. Vlaar (Eigentor) 2:2. 87. Chicharito 2:3.

Premier League

Datum Spiel Resultat
19.04.14  Tottenham Hotspur - Fulham 3:1
19.04.14  Aston Villa - Southampton 0:0
19.04.14  Cardiff City - Stoke City 1:1
19.04.14  Newcastle - Swansea City 1:2
19.04.14  West Ham United - Crystal Palace 0:1
19.04.14  Chelsea - Sunderland 1:2
20.04.14  Norwich City - Liverpool 2:3
20.04.14  Hull City - Arsenal 0:3
20.04.14  Everton - Manchester United 2:0
21.04.14  Manchester City - West Bromwich Albion 21.00
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Liverpool 35 25 5 5 96 : 44 80
2. Chelsea 35 23 6 6 67 : 26 75
3. Manchester City 33 22 5 6 88 : 34 71

4. Arsenal 35 21 7 7 62 : 41 70

5. Everton 35 20 9 6 57 : 34 69
6. Tottenham Hotspur 35 19 6 10 51 : 49 63

7. Manchester United 34 17 6 11 56 : 40 57
8. Southampton 35 13 10 12 50 : 45 49
9. Newcastle 35 14 4 17 39 : 54 46
10. Stoke City 35 11 11 13 39 : 49 44
11. Crystal Palace 35 13 4 18 28 : 41 43
12. West Ham United 35 10 7 18 38 : 48 37
13. Hull City 34 10 6 18 34 : 43 36
14. Swansea City 35 9 9 17 47 : 51 36
15. Aston Villa 34 9 8 17 35 : 49 35
16. West Bromwich Albion 33 6 15 12 40 : 51 33
17. Norwich City 35 8 8 19 28 : 56 32

18. Cardiff City 35 7 9 19 31 : 65 30
19. Fulham 35 9 3 23 35 : 77 30
20. Sunderland 34 7 8 19 33 : 57 29

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • nichtsnutz am 11.11.2012 02:01 Report Diesen Beitrag melden

    aarrgh!

    All diese extremis Siege der Favoriten nerven langsam. Die Ausserseiter sollten mal besser verteidigen. Eine 2-0 Führung zu verteidigen ist doch nicht so schwer!

  • ManU am 11.11.2012 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ManU

    ManU ist halt einfach die beste englische Mannschaft 3

    • Timo am 13.11.2012 10:11 Report Diesen Beitrag melden

      Aha, gut geraten

      Stimmt genau, aber mit dieser Aussage hast du wohl einen Glückstreffer gelandet. Denn wer "ManU" schreibt kann vom englischen Fussbal keinen Schimmer haben.

    einklappen einklappen