Gewehr im Anschlag

16. November 2012 13:23; Akt: 16.11.2012 14:23 Print

Alonsos Kampfansage als Scharfschütze

Fernando Alonso packt die Psychospielchen aus. Nach dem Samurai wird er jetzt zum Scharfschützen. Dabei unterstützt ihn Teamkollege Felipe Massa – wenn auch nur halbherzig.

Bildstrecke im Grossformat »
Lewis Hamilton gewinnt den GP von Austin vor Sebastian Vettel und Fernando Alonso. Sebastian Vettel ist somit nicht vorzeitig Weltmeister. Um das zu erreichen hätte sein Verfolger Fernando Alonso nicht besser als 5. werden und Vettel hätte gewinnen müssen. Sebastian Vettel ist zufrieden mit seiner Leistung. Er hat das Qualifying gewonnen und darf von der Pole starten. Lewis Hamilton hat sich den zweiten Platz herausgefahren. Fernando Alonso, Vettels ärgster Konkurrent um den Weltmeistertitel wurde nur Achter. Wie es sich in Texas gehört, stehen auch die Cowgirls bereit. Der Weltmeister ist gesucht! Sebastian Vettel schnappt sich in beiden Trainings am Freitag überlegen die Bestzeit. Fernando Alonso muss sich noch steigern: Der Spanier fährt in beiden Einheiten auf den 3. Platz. Kamui Kobayashi schafft es in beiden Trainings in die Top 10, Sergio Perez nur einmal. Fernando Alonso und Teamkollege Felipe Massa twittern als Scharfschützen: «Wir sind bereit für die letzten beiden Rennen. Hahaha!» 1. Wenn er gewinnt und Alonso maximal Fünfter wird. Vettel hätte dann 280 Punkte. Alonso käme auf höchstens 255. Wenn Vettel Zweiter wird und Alonso maximal Neunter. Vettel hätte dann 273 Punkte. Alonso käme auf höchstens 247. Wenn er Dritter wird und Alonso nicht in die Punkteränge kommt, sprich maximal Elfter wird. Vettel hätte dann 270 Punkte. Alonso bliebe bei 245 Zählern. (Dank der größeren Anzahl an Saisonsiegen wäre Vettel bei 25 Punkten Vorsprung nach dem Grand Prix der USA schon vor dem Finale in Sao Paulo am 25. November Weltmeister) Erstmals findet ein Rennen in Austin statt. Die Strecke soll Vettel mehr liegen, als Alonso. Ob sich im Wilden Westen die Formel 1 etablieren kann? Fernando Alonso und Sebastian Vettel: Wer wird Weltmeister? Rund 200 Journalisten aus aller Welt sollen in Texas mit dabei sein. Ob Alonso diese fotografiert? Sebastian Vettel: Gibts den dritten WM-Titel im 100. Rennen? Gute Stimmung bei Saubers Sergio Perez vor seinem zweitletzten Rennen für das Hinwiler Team. McLaren-Pilot Jenson Button erkundet die neue Strecke erstmal mit dem Rennvelo. Vor dem Rennen in Texas wurde der Dokumentarfilm «1» gezeigt. Da darf Boss Bernie Ecclestone nicht fehlen. Er bringt seine Frau Fabiana Flosi mit (oder vielleicht wars auch umgekehrt).

Die besten Bilder vom GP von Austin.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Premiere in Austin könnte die Formel-1-Entscheidung der Saison 2012 fallen. Um die brisante Ausgangslage im Wilden Westen weiter anzuheizen, twitterte Felipe Massa gestern ein Bild von sich und Ferrari-Teamkollege Fernando Alonso. Beide Piloten posieren dabei mit ernstem Blick und einer Waffe in der Hand: «Bereit für die letzten zwei Rennen! Hahaha!», schreibt der Brasilianer dazu. Wenn das mal keine Kampfansage ist!

Umfrage
Wer wird Formel-1-Weltmeister?
50 %
50 %
Insgesamt 4540 Teilnehmer

Alonso liegt zwei Rennen vor Schluss zehn Zähler hinter Titelverteidiger Sebastian Vettel. Um nicht wieder in einer engen Saisonentscheidung den Kürzeren zu ziehen, setzte Alonso schon beim GP in Abu Dhabi via Twitter auf Psychospielchen: «Wenn das Schwert bricht, kämpfe mit der Hand. Wenn sie dir deine Hände abhacken, schlag den Feind mit deinen Schultern, wenn es sein muss mit den Zähnen.» Die Äusserungen seines Konkurrenten nimmt Vettel gelassen auf: «Wenn wir ins Fahrerlager laufen, haben wir keine Angst», beteuert er und schiebt nach: «Die Punkte gibt es am Sonntag, nicht vorher.»

Massa nicht restlos von Alonso überzeugt

Trotz den etwas deplatzierten Äusserungen sei der 31-Jährige «entspannter als in anderen Jahren, in denen es knapp war». Zum vierten Mal geht es für den Spanier jetzt in den letzten Rennen um den WM-Titel. Nur einmal konnte er den Triumph auch tatsächlich feiern. «Ich vertraue der Mannschaft und mir. Ich will den Matchball abwehren und dann in Brasilien zuschlagen», so der zweifache Weltmeister vor gut 200 Journalisten aus aller Welt in Texas. Dafür müsse alles perfekt laufen. Auf welchen Psychotrick Alonso dann wohl setzen wird?

Womöglich spielt am Ende Teamkollege Felipe Massa das Zünglein an der Waage. Wie sehr dieser an den Titel Alonsos glaubt, ist allerdings unklar: «Wenn ich auf Fernando oder Vettel wetten müsste, würde ich auf Fernando tippen», sagte der Brasilianer zwar brav, schob dann nach: «Mehr als 100 Euro würde ich aber nicht setzen.»

(fox)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pico am 16.11.2012 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich....

    ist Alonso er auf dem Kurs sicherer als auf dem Schiessstand. Ein Finger gehört nie an den Abzug, auch nicht bei einer Softair-Waffe. - Kann "in's Auge gehen"!

  • Formel Eins am 16.11.2012 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    F1 Junky

    Man ich freu mich wie ein kleines Kind

  • Köbi Heider am 16.11.2012 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Grandjean beeinflusste den F1 Schluss

    Wer jetzt F1 Weltmeister wird ist ja eigentlich egal. Diejenigen, welche jetzt Vettel in die Höhe aller meister hieven, haben vergessen, dass noch vor 5 GP Alonso weit vorne war. Diesen engen Schlussspurt gäbe es wohl kaum, wenn nicht Grandjean vor einigen GP's Alonso abgeschossen hätte. Dies an die Adresse der Vettel-Manisten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Luciano Salvetti am 17.11.2012 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das?!

    Hey ich Raffs nicht, was zum Himmelswillen ist so schlimm daran, ein Bild in Twitter hochzuladem, in dem man beim Paintball spielen ein Foto schiesst und dann ein scherz drüber macht, "ab zum Saison Finale"?! Wie Humorlos seit ihr eigentlich? Alle immer nur am rummeckern echt!

  • Gerd h am 16.11.2012 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gehts noch !!!!??

    Das finde ich ja völlig daneben! Ganz peinliche Aktion.

  • björn schöni am 16.11.2012 15:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geiles finale

    so oder so ein geiles finale.und dann noch auf einer völlig neuen strecke.die zwei besten piloten können zeigen was sie drauf haben.freuen wir uns doch auf coole rennaction wie zu zeiteb von senna,prost,mansell......

  • Pico am 16.11.2012 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich....

    ist Alonso er auf dem Kurs sicherer als auf dem Schiessstand. Ein Finger gehört nie an den Abzug, auch nicht bei einer Softair-Waffe. - Kann "in's Auge gehen"!

  • erde am 16.11.2012 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    uiui

    peinliche aktion von alonso....

    • joj jo am 16.11.2012 15:42 Report Diesen Beitrag melden

      aber echt

      was soll das

    einklappen einklappen
Moto GP News