Motorsport

04. Dezember 2017 19:33; Akt: 05.12.2017 08:41 Print

Hamilton fragt 3 Jahre zu spät wegen Unfalls nach

Die Motorsport-Welt lacht über Lewis Hamilton: Der vierfache Formel-1-Weltmeister fragt auf Instagram, wie es Nick Heidfeld geht.

«Ich kann dir versichern, dass ich seit damals viele Rennen gegen Nicolas gefahren bin, und das fast ohne Probleme», sagt Nick Heidfeld in seiner Antwort. (Video: Tamedia/Instagram)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Lewis Hamilton kommentiert auf Instagram einen Unfall von Nick Heidfeld. Der kleine Haken daran: Dieser passierte nicht am vergangenen Wochenende beim Formel-E-Auftakt mit zwei Rennen in Hongkong, sondern bereits am 13. September 2014 beim allerersten Formel-E-Rennen überhaupt.

Darauf ist zu sehen, wie der Franzose Nicolas Prost, der heutige Teamkollege des Schweizers Sébastien Buemi, einen Crash mit Nick Heidfeld verursacht, worauf der in Stäfa ZH lebende Deutsche einen spektakulären Abflug produziert, aber unverletzt bleibt.

Böse Worte gegen Prost

Hamilton auf seinem Instagram-Post vom Sonntag: «Wenn die FIA diesen Fahrer nicht sperrt, dann bin ich angewidert.» Die Fahrweise von Prost beschreibt Hamilton als «eine der gefährlichsten», als «schändlich» und «inakzeptabel». Danach erkundigt er sich auch über das Befinden von Heidfeld.

Die Reaktionen auf Hamiltons späte Sorge blieben nicht aus. «Hi Lewis, zuerst einmal danke, dass du dich um mich sorgst. Ich bin gerade sicher aus Hongkong zurückgekehrt, auch wenn es sich ewig angefühlt hat, bis ich nach dem Crash gelandet bin», sagte Heidfeld in einer Videobotschaft. «Ich kann dir versichern, dass ich seit damals viele Rennen gegen Nicolas gefahren bin, und das fast ohne Probleme», so der Deutsche weiter. Lewis Hamilton hat den Post mittlerweile wieder gelöscht.

Sorge nach dem Unfall von 2014: Lewis Hamilton fragt bei Nick Heidfeld nach, wie es ihm nach dem Crash mit dem Franzosen Nicolas Prost geht. (Video: Youtube)

(oli/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno am 04.12.2017 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, das ist eine Nachricht!

    So eine "News" landet praktisch auf der Frontpage... Ich muss auch lachen, aber nicht über Lewis!

    einklappen einklappen
  • Kain E. Ahnung am 04.12.2017 20:02 Report Diesen Beitrag melden

    Besser spät als nie

    Ja und?! Selbst ein Hamilton kennt nicht alle Rennsituationen sämtlicher Rennklassen...

    einklappen einklappen
  • kukuk am 04.12.2017 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hamilton

    Nun er hatte keine zeit gehabt , jetzt hat er ein paar minuten zeit uebrig und dachte sich was soll ich damit anfangen , na gut dann frage ich mal wie es dem heidfeld geht .?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michele am 09.12.2017 01:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Seifenkiste

    Ehrlich leute? Wer ist besser? Das auto ist massgebend, zweitrangig der fahrer. Wenn ich meine grossmutter in den mercedes von 2017 setzen würde, hätte sie die wm gewonnen!!! Siehe alonso, ein grosser fahrer, leider ne seifenkiste gewählt..... was kam raus????

  • Bei Narzisten à la LH, am 05.12.2017 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    völlig normal, dass da andere

    nicht: Existieren, allenfalls auf den Papieren.

  • 3di am 05.12.2017 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    gute PR-Aktion der Formel-E.

  • Saludi am 05.12.2017 02:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deshalb mag ich Ihn...

    eben nicht. Nico und Hamilton werden sowieso nie Freunde. Auch wenn er 4 x Weltmeister wurde kann er Schumi nie das Wasser reichen. Hoffe Bottas wird den Laden nächste Saison ein wenig Aufmischen.

    • Eier Tom am 05.12.2017 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Saludi

      Schumi? Senna ist Gott, selbst wenn die Bibel ein Märchen ist.

    • Alain Jones am 05.12.2017 13:08 Report Diesen Beitrag melden

      Senna vs. Schumi

      Schumacher war vielleicht der erfolgreichste F1-Pilot aller Zeiten. Aber Senna war definitiv der beste F1-Pilot aller Zeiten. Es ist ein Jammer, dass wegen dem Imola-Drama ein WM-Duell Senna vs. Schumi nicht mehr möglich war. An dieser Stelle noch beste Genesungswünsche an Schumi und für die anstehende Weihnachtszeit ihm und seiner Familie viel Kraft!

    einklappen einklappen
  • Spiritualist am 04.12.2017 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als F1 Pilot schneller

    Solange er in der Formel 1 schneller schaltet, als in 'Fall Heidfeld', ist doch alles i.O. ;-)

Moto GP News