spektakuläre Show

06. Mai 2012 14:09; Akt: 06.05.2012 15:27 Print

Marvulli flitzt über den Mini Drome

An den «Bike Days» in Solothurn kommen die Zuschauer in den Genuss einer absoluten Neuheit: Rad-Profi Franco Marvulli eröffnet die kleinste Velo-Rennbahn der Schweiz.

Radprofi Franco Marvulli sorgt an den «Bike Days» in Solothurn für ein Highlight. (Video: YouTube/BikeDaysSwitzerland)
Zum Thema
Fehler gesehen?

An den Bike Days in Solothurn kam es zu einer Premiere: Im Rahmen des nationalen Velo-Festivals wurde der erste Mini Drome der Schweiz eröffnet. Die kleinste Rennbahn der Welt war ein Publikumsmagnet – vorallem gestern Samstagabend, als es zu einem eher ungewöhnlichen Duell kam.

Bahnrad-Weltmeister Franco Marvulli und die Fixie-Koryphäe Patrick Seabase eröffneten mit einem spektakulären Kopf-an-Kof-Rennen die kleinste Velorennbahn auf der Welt. Seabase gewann im Best of Three Modus 2:1 und für Marvulli steht definitiv fest: «Die Rennbahn brauche ich für meinen Garten!»

(als/Strobel Public Relations)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.