Lauberhornrennen Wengen

10. Januar 2018 16:28; Akt: 10.01.2018 17:30 Print

«Der finanzielle Schaden wird gross sein»

Nach den schweren Schäden am Lauberhorn spricht OK-Chef Urs Näpflin über den Wiederaufbau und worauf sich die Zuschauer einstellen müssen.

OK-Chef Urs Näpflin spricht über den Wiederaufbau in Wengen. (Video: fas)
Fehler gesehen?

Mit mehr als 200 Stundenkilometern fegte in der Nacht auf Dienstag ein Föhnsturm über Wengen. Ein grosser Teil der Infrastruktur wurde zerstört. Ob alles rechtzeitig wieder aufgebaut wird und was das fürs Rennen bedeutet, erklärt OK-Chef Urs Näpflin im Interview.

Föhnsturm richtet Schäden in Wengen an

(fas)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Helvetia am 10.01.2018 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stopp Videos

    Ich möchte Artikel lesen, nicht den ganzen Zug mit Videos beschallen. Bitte weniger Videos und mehr Artikel, danke!

    einklappen einklappen
  • gugusli am 10.01.2018 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    ohne Lauberhorn ... kein Wengen

    Auch wenn der Aufwand gigantisch ist, für Wengen überlebenswichtig! - Irgendwie "traurig", denn Gigantismus gehört eigentlich nicht in unsere wunderbare Bergwelt...

    einklappen einklappen
  • cannizzaro am 10.01.2018 17:10 Report Diesen Beitrag melden

    jetzt genug gehabt?

    Die Berichterstattung ruft die niedere Kommentare auf den Plan. So wie man in den Wald ruft..... Hoffe das Wetter bessert bald, denn die Berichte inkl LiveTicker gehen langsam zu weit.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Isaac Newton am 11.01.2018 00:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein bisschen Physik

    Die Bezeichnung "Stundenkilometer" wird zwar umgangssprachlich benutzt, ist aber falsch. Kilometer in der Stunde oder Kilometer pro Stunde wären richtig, da diese zwei Einheiten in der Formel nicht multipliziert sondern dividiert werden. (Distanz/Zeit)

  • Guggi-Föhn am 10.01.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Runter vom hohen Pferd

    Man könnte Wengen auch etwas verkleinern, was das Rennen betrifft. Das Problem die wollen besser als Kitzbühel sein, wird aus meiner Sicht aber nie möglich sein. Strecke zwar lange aber knapp 45sek gleiten ist zu viel in einer Abfahrt.

  • saXXon am 10.01.2018 18:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natur

    Wenn alles klappt, das Wetter schön ist und viele Leute kommen sagt niemend danke. Ist Mutter Natur einmal zerstörerisch wird gejammert. Da wird ja sicher der Staat wieder unter die Arme greifen

  • DavidLU am 10.01.2018 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich freu mich

    ich freu mich dass ich am Freitag dort sein darf

    • Baselland am 10.01.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

      Gratulation

      DavidLU, ich gönne es dir absolut. Aber auch wenn du bestimmt nicht dazugehörst. An solche Premium-Anlässe gehe ich nicht.

    einklappen einklappen
  • Helvetia am 10.01.2018 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stopp Videos

    Ich möchte Artikel lesen, nicht den ganzen Zug mit Videos beschallen. Bitte weniger Videos und mehr Artikel, danke!

    • Al Z. am 10.01.2018 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Helvetia

      Da empfehle ich als Sofortmassnahme Kopfhörer!

    einklappen einklappen