Vonn verärgert Maze

08. Dezember 2012 15:42; Akt: 08.12.2012 15:54 Print

«Zicken-Krieg» der Alpha-Tiere

Dicke Luft zwischen Lindsey Vonn und Tina Maze. Die beiden derzeit besten Skifahrerinnen gerieten sich nach dem Super-G in St. Moritz in die Haare.

Bildstrecke im Grossformat »

Lindsey Vonn gewinnt den Super-G in St. Moritz.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die beiden Top-Athletinnen Lindsey Vonn und Tina Maze dürften in dieser Saison noch so manchen Zweikampf ausfechten. Für Zündstoff ist jedenfalls gesorgt. Denn als Vonn nach ihrer Zieldurchfahrt im Super-G von St. Moritz ihrer Freude freien Lauf liess, wollte man im Lager ihrer Rivalin gehört haben, dass sie während ihres emotionalen Ausbruchs negativ über Maze geurteilt habe. Die Slowenin und ihr Staff waren in höchstem Masse irritiert. Sie forderten offenbar von Vonn eine Entschuldigung.

Das US-Girl stritt die Vorwürfe ab. Sie begründete ihre Eruption damit, dass halt im Ziel sehr viel Druck von ihr abgefallen sei. Es würde ihr aber nie in den Sinn kommen, sich unmittelbar nach dem Rennen über eine Konkurrentin abfällig zu äussern. Sie könne sich nicht für etwas entschuldigen, was sie nicht begangen habe. Und sie habe grössten Respekt vor Maze und deren Leistungen zu Beginn dieser Saison. Dennoch ist ein weiterer «Zicken-Krieg» der beiden Alpha-Tiere nicht auszuschliessen.

Trotz des Ärgers über Vonns Verhalten zeigte sich Maze mit Platz 2 befriedigt. Wenn man sich so weit vorne klassieren könne, dürfe man nicht jammern.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

bringt doch bitte beiträge, welche wirklich wichtig sind !! oder sind wir hier auf dem pausenplatz einer primarschule ?! – roman meier

Die neusten Leser-Kommentare

  • roman meier am 08.12.2012 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    unwichtiges !

    bringt doch bitte beiträge, welche wirklich wichtig sind !! oder sind wir hier auf dem pausenplatz einer primarschule ?!

  • GUUGE am 08.12.2012 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Antwort geben

    Tina Maze und/oder der slowenische Verband sollen die Antwort auf der Piste geben.

  • Achim am 08.12.2012 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Entscheidung

    Den Satz find ich gut unterm letzten Bild... "Lara Gut... und hat somit mit der Entscheidung um den Sieg nichts zu tun." Hatte sie überhaupt schon mal mit einem Sieg zu tun, bzw. mit der Entscheidung? Kann mich nicht erinnern!

    • Andrea am 08.12.2012 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Potenzial klar vorhanden

      ...nun, gestern hat sie zumindest das Potenzial zu einem Sieg klar bewiesen, oder, Achim?

    • Schweizer am 08.12.2012 18:41 Report Diesen Beitrag melden

      "Achim"

      Sie hat in St. Moritz schon gewonnen! Und du Achim?!

    • Nino Gawrisch am 08.12.2012 18:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lara Gut ist top

      Vielleicht sollte man keinen Kommentar verfassen, wenn man keine Ahnung hat. Denke mal an die WM 2009. Oder an ihre Podiumplätze Lächerlich dein Kommentar

    einklappen einklappen
  • Doris Müller am 08.12.2012 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ski-Profis

    Was wird da schon wieder herbeigeredet ? Es sind doch beide Profis und haben das nicht nötig !

infografik