Nix da

03. November 2012 19:11; Akt: 03.11.2012 19:21 Print

Vonn darf keine Herren-Abfahrt bestreiten

Lindsey Vonn muss weiter im Damen-Ski-Zirkus fahren. Die Amerikanerin darf bei der Herren-Abfahrt in Lake Louise nicht an den Start.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Amerikanerin Lindsey Vonn hat vom Internationalen Skiverband (FIS) eine Abfuhr erhalten. Die FIS verweigerte ihr einen Start in der Männer-Abfahrt von Lake Louise.

«Es werden keine Ausnahmen gemacht», hiess es seitens der FIS nach dem Herbst-Meeting in Oberhofen am Thunersee - auch für die vierfache Weltcupsiegerin Lindsey Vonn nicht. Laut FIS sieht das Reglement keine Starts in Rennen des anderen Geschlechts vor. Vonn, die in den Speed-Disziplinen bei den Frauen seit vielen Jahren dominiert, wollte bei der Männer-Abfahrt am 24. November in Lake Louise an den Start gehen. Bessere Chancen sieht die FIS für Vonn als Vorfahrerin bei den Männern vor, sofern sie eine Anfrage an das jeweilige Organisationskomitee und die Jury stellt und diese ihren Wunsch akzeptiert.

Blutpass wird Pflicht

Im Anti-Doping-Kampf hat die FIS in Oberhofen eine markante Reglementsänderung vorgenommen. Ab 2013 ist für alle Athleten bei FIS-Wettkämpfen der sogenannte Blutpass Pflicht. Anhand der Werte dieses Passes können Athleten von Wettkämpfen ausgeschlossen werden.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marcel Bräm am 03.11.2012 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    ja aber

    Sie soll in Kitzbühel und Wegen als Vorfahrerinn starten mal schauen ob sie mithalten kann hehe

  • Franz Scheurer am 03.11.2012 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Äpfel zu Äpfel / Birnen zu Birnen

    Macht meiner Meinung nach auch Sinn. Klar fähr Vonn in ihrer eigenen Klasse und eventuell kann man dies in einigen Jahren nochmals überdenken. Der Grundstein könnte als zugelassene Vorfahrerin bei Männerdisziplinen schon bald gelegt werden.

  • robert putz am 03.11.2012 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tschentelmen

    Sie hätte sich lächerlich gemacht, jetzt macht sich der verband für sie lächerlich mit dem entscheid

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marcel Bräm am 03.11.2012 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    ja aber

    Sie soll in Kitzbühel und Wegen als Vorfahrerinn starten mal schauen ob sie mithalten kann hehe

  • Franz Scheurer am 03.11.2012 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Äpfel zu Äpfel / Birnen zu Birnen

    Macht meiner Meinung nach auch Sinn. Klar fähr Vonn in ihrer eigenen Klasse und eventuell kann man dies in einigen Jahren nochmals überdenken. Der Grundstein könnte als zugelassene Vorfahrerin bei Männerdisziplinen schon bald gelegt werden.

  • ::: am 03.11.2012 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorläuferin

    Lasst sie doch als Vorläuferin fahren so wie Marlies Schild bei den Slaloms in Schladming!

  • robert putz am 03.11.2012 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tschentelmen

    Sie hätte sich lächerlich gemacht, jetzt macht sich der verband für sie lächerlich mit dem entscheid

  • Tim am 03.11.2012 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angst

    Haben die männer plötzlich kalte füsse bekommen?

    • Mund M am 04.11.2012 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Null chance

      Schon mal ski gefahren???!!!!! Sie würde mehrere sekunden verliern...

    einklappen einklappen