Ski alpin

21. April 2017 11:00; Akt: 21.04.2017 12:16 Print

Fabienne Suter hört mit dem Spitzensport auf

Die vierfache Weltcupsiegerin Fabienne Suter entscheidet sich im Alter von 32 Jahren zum Rücktritt.

storybild

Fabienne Suter an einer Pressekonferenz in St. Moritz. (5. Februar 2017). (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fabienne Suter hat sich im Alter von 32 Jahren zum Rücktritt entschieden. Die Schwyzerin, die ihr Weltcup-Debüt im Dezember 2002 in Val d'Isère gegeben hatte, stand auf oberster Stufe 20-mal auf dem Podest, viermal gewann sie. Suter nahm an zwei Olympischen Spielen und sechs Weltmeisterschaften teil. Eine Medaille blieb ihr mehrmals ganz knapp verwehrt.

«Der zweite Platz in der Abfahrtsgesamtwertung der Saison 2015/16 mit der Medaillenübergabe am Weltcupfinale in St. Moritz war für mich das grösste Highlight meiner Karriere», blickt Suter zurück.

«Der richtige Zeitpunkt»

Die Schwyzerin will per sofort zurücktreten. «Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen», erklärt Suter ihren Entscheid. «Im Vertrauen auf diesen Zauber ist für mich der richtige Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen.»

(mch/sda/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fan am 21.04.2017 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    aber trotzdem alles Gute für die Zukunft liebe Fabienne Suter. Eine ganz tolle Athletin ,die uns mit ihrem Einsatz viel Freude bereitet hat.

  • birrer markus Arth am 21.04.2017 11:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so eine super Skifahrerin mit Herz

    schade schade macht mich sehr traurig.Wünsche ihr alles Gute und vorallem Gesundheit

  • Typhoeus am 21.04.2017 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klug gehandelt.

    Topsportler mit rechtzeitigem Rücktritt sind geschätzt, da sie Plätze für junge Athleten freimachen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • rogri am 21.04.2017 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist schade

    schade ist eine sehr sympathische Ski Rennläufererin

  • Tom Gin am 21.04.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    alles Gute Fabienne und vielen

    Dank für die tollen Rennen bei denen ich mitfiebern durfte. Du bist/warst eine super Sportlerin - und wirst der Fangemeinde fehlen!

  • Herr Jesses am 21.04.2017 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    tschau Fabienne

    Wenn Olympia kein Ansporn mehr ist, dann sollte man nicht mehr lange überlegen. Eine sympatische und hübsche..;-) verlässt den Zirkus - schade aber wohl richtig

  • mändii am 21.04.2017 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke für alles liebe Fabienne

    alles gute für die zukunft ich wünsche dir nur das beste. du wirst mir fehlen.

  • Tug Aral am 21.04.2017 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Lara forever

    Mir egal, aber trotzdem alles Gute. Hauptsache ist aber, dass die Lara macht weiter macht und uns weiterhin mit zahlreichen Siegen beglückt und uns Männer weiterhin den Kopf verdreht.