Exhibition in Kanada

27. November 2012 07:39; Akt: 27.11.2012 09:06 Print

Vonn kriegt wohl ihren Vergleich mit den Männern

Der Internationale Skiverband (FIS) lässt Lindsey Vonn nicht bei den Männern mitfahren. Nun tut sich für die Amerikanerin aber doch noch ein Türchen auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil Lindsey Vonn die Speed-Disziplinen der Frauen seit vielen Jahren dominiert, wollte die Amerikanerin testen, wie gut sie im Vergleich mit den Männern mithalten kann. Der Internationale Skiverband (FIS) hat ihr den Start in der Abfahrt allerdings untersagt. Jetzt soll Vonn doch noch die Möglichkeit erhalten, sich mit den männlichen Ski-Cracks zu messen.

Umfrage
Könnte Lindsey Vonn in einer Männer-Abfahrt mit den Besten mithalten?
15 %
36 %
49 %
Insgesamt 6331 Teilnehmer

Der «Calgary Herald» vermeldet, dass die 28-Jährige 2013 bei einem Show-Rennen die Chance erhalten soll, gegen die Männer zu fahren. Die Idee zu dieser Exhibition hatten Kanadas Verbandspräsident Max Gartner und Red Bull, der Sponsor von Vonn. Gartner schwebt offenbar ein Show-Event vor, wie es ihn in Italien schon mehrere Jahre gibt. Dort finden mehrere Riesenslalom-Sprintrennen statt, der Sieger erhält ein Preisgeld und danach folgt ein Musikkonzert.

Gute PR für den Skisport

Vonn erhält derweil auch Rückendeckung von einigen männlichen Ski-Profis. «Es war etwas kurzsichtig von der FIS, diese Idee so schnell wieder abzudrehen», meinte zum Beispiel der kanadische Abfahrtsweltmeister Eric Guay. Er verwies zudem auf die vergebene Chance auf Werbung für ihren Sport.

(fbu)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • peter bob am 27.11.2012 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Schade!

    Ich wäre dafür gewesen dass sie die Streiff und das Lauberhorn mitfahren dürfte. Alles andere ist was für Warmduscher!!!

  • Pascal Krähenbühl am 27.11.2012 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Vonn

    last Sie doch wenn Vonn die Herausforderung sucht finde ich cool.

  • raymond am 27.11.2012 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    die liebe fis....

    heutzutage ist ja skispringen intressanter,als ein fis skirennen, sehr engstirnig dieser verein....der skirennsport kommt wie ländler in der techno-zeit daher,für sportintressierte ab 60....schade eigentlich.....!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zünder am 27.11.2012 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gut!

    Die Frau hat Kampfgeist und Pfeffer! Die will zeigen, dass sie spitze ist, will den Sieg. Nicht so wie 98% unserer CH-Sportler-Schlaffies, die sich immer mit dem billigen Spruch "dabeisein ist alles" jede Niederlage schönreden. Die Frau ist ihr Geld wert, was man bei unseren "Sportlern" nicht gerade behaupten kann. Wer jahrelang trainiert um dann "dabei zu sein", der sollte lieber gleich zu hause bleiben - denn das ist kein Sportler sondern eine riesen grosse Null.

  • Sarah Unger am 27.11.2012 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Thema nervt

    Hoffentlich ist danach Ruhe im Karton. Dieses "Gschiss" geht mir auf die Nerven. In den allermeisten Sportarten sind die Geschlechter getrennt - ist jetzt halt nun mal einfach so. Punkt. Sonst kommen dann auf einmal unsere CH-Abfahrer noch auf die Idee bei den Frauen mitfahren zu wollen...

    • jenni am 27.11.2012 14:13 Report Diesen Beitrag melden

      da gebe ich dir recht

      ja find ich auch

    • Ro Glanzmann am 27.11.2012 14:40 Report Diesen Beitrag melden

      Männer Abfahrer

      wäre gut, bei den Männer sind unsere CH Abfahrer sowie so nichts

    einklappen einklappen
  • raymond am 27.11.2012 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    die liebe fis....

    heutzutage ist ja skispringen intressanter,als ein fis skirennen, sehr engstirnig dieser verein....der skirennsport kommt wie ländler in der techno-zeit daher,für sportintressierte ab 60....schade eigentlich.....!

  • noldi poldi am 27.11.2012 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    fis das relikt aus.....?

    seniorama fis,man sollte grundlegend alles ändern am ski-zirkus,verfolge kein rennen mehr, seit gut 15 jahren, unintressant, langweilig und traurig altmodisch kommentiert,was man von andern 'modernen' skisportarten nicht behaupten kann!!!!

  • peter bob am 27.11.2012 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Schade!

    Ich wäre dafür gewesen dass sie die Streiff und das Lauberhorn mitfahren dürfte. Alles andere ist was für Warmduscher!!!