Marcel Hirscher

06. März 2017 19:30; Akt: 06.03.2017 19:30 Print

Von A bis Z – 26 Fakten zum Ski-Überflieger

Marcel Hirscher hat mit sechs Gesamtweltcup-Siegen einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt. Wir haben spannende Fakten über den österreichischen Skistar.

Bildstrecke im Grossformat »
Vater Ferdinand Hirscher war Hüttenwirt auf der Stuhlalm in der Nähe von Annaberg. Deshalb wuchs Marcel in einer Alphütte auf. Marcel Hirscher ist kein Einzelkind. Der 28-jährige Skistar hat mit Leon einen zwei Jahre jüngeren Bruder. Der fährt auch gerne Motocross. Zum Abschluss der erfolgreichen Saison 2014/15 setzte Hirscher das Projekt «Colours» um. Er fuhr auf der Reiteralm einen Slalom, bei dem aus jeder Stange verschiedene Farbfontänen herausschossen. Der belgische Nobody wurde an der Ski-WM in St. Moritz zu Hirschers Albtraum. Van den Broecke bezwang den haushohen Favoriten im Teamwettbewerb, worauf der Österreicher Spott einstecken musste. Kommen bei Hirscher selten vor. In der Saison 2011/12 waren es er in Wengen und Kitzbühel jedoch gleich zwei. Weil er danach weiterfuhr, was verboten ist, brummte ihm die FIS die dafür vorgesehene Strafe von jeweils 999 Franken auf. Sein Vater ist ebenso ein akribischer Arbeiter wie Marcel und begleitet den Sohn zu den meisten Rennen. Unverkennbar ist sein weisser Schnauz. Dank dem Riesenslalom- und Slalom-WM-Titel in St. Moritz ist Marcel Hirscher nun bei sechs WM-Goldmedaillen angelangt. Auf Rekord- und Landsmann Toni Sailer fehlt noch eine. Marcel Hirscher kann nicht nur Osterhasen zeichnen. 2007 schloss er mit der Auszeichnung «Bester Absolvent der Tourismusschulen Salzburg» die Hotelfachschule Bad Hofgastein ab. Hirscher braucht den Weltcup-Rummel nicht immer. Er mag es auch, in der «intakten Natur» Energie zu tanken. Am liebsten mit Hund und Freundin auf der Stuhalm, wo er aufwuchs. Marcel zeigte schon bei den Jungen, dass er ein Grosser werden kann. Er wurde zweimal Riesenslalom- und einmal Slalom-Juniorenweltmeister. Mittlerweile hat Hirscher 14 solcher Kugeln – sechs für den Gesamtweltcup und je vier für die Disziplinenwertungen Slalom und Riesenslalom. Mit der jüngsten Kugel hat er den Rekord von Landsmann Hermann Maier egalisiert. Die Freundin geht seit 2007 mit Marcel Hirscher durchs Leben. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin und Model. Marcel hat neben dem Skifahren noch eine zweite Leidenschaft. Auf dem Motocross-Motorrad fühlt er sich beinahe ebenso wohl wie auf den Ski. Hirscher wurde bisher dreimal zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt. Ausserdem erhielt er das Verdienstzeichen des Landes Salzburg sowie das grosse Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Auch wenn Hirscher im Weltcup alles abräumt, etwas fehlt in seinem Palmarès noch: eine olympische Goldmedaille. Michael Pircher ist neben Vater Ferdinand eine zweite wichtige Bezugsperson in Hirschers Privatteam. Er ist als Vertrauenstrainer ein Puzzleteil für die vielen Erfolge. Die gibt es bei ihm eigentlich nicht. Hirschers Sonderstellung beim Österreichischen Skiverband ÖSV ist unbestritten. Hirscher hat im Slalom vor allem einen grossen Rivalen: Henrik Kristoffersen. Der Norweger und der Österreicher liefern sich hochstehende Duelle im Stangenwald. Hirschers Mutter stammt aus Den Haag. Deshalb besitzt der Skistar auch die holländische Staatsbürgerschaft. Seit 2011 gehört der Cockerspaniel zu Marcel und Laura. An Weihnachten schlossen sie den Hund in einem slowakischen Tierheim ins Herz und gaben ihm ein neues Zuhause. 2012 setzte Hirscher seinen Audi R8 in einen Baum. Er war einem anderen Auto ausgewichen, das ihm den Vortritt genommen hatte. Ausser Blechschaden ist zum Glück nichts passiert. An den französischen Skiort hat Marcel besondere Erinnerungen. In Val d'Isère gewann er am 13. Dezember 2009 mit dem Riesenslalom sein erstes Weltcuprennen. Mittlerweile ist er bei 44 Siegen angelangt. Hirscher hadert zwischendurch auch mit den Medien. Wenn ihm wegen des Erfolgs nicht die gewünschte Wertschätzung geschenkt wird, teilt er auch mal aus, wie zuletzt bei der WM in St. Moritz. Marcel schafft es immer wieder, auf einen bestimmten Tag bereit zu sein. Dies beweist er mit seinen unzähligen Erfolgen auf eindrückliche Art. Hirscher ist nicht nur auf seinen sozialen Kanälen aktiv. Gibt man seinen Vor- und Nachnamen beim Videoportal Youtube ein, spuckte es Anfang März 2017 knapp 50'000 Einträge aus. 2015 hatte Hirscher grosses Glück. Im zweiten Lauf des Slaloms in Madonna di Campiglio krachte unmittelbar hinter ihm eine Drohne in den Schnee. «Eine absolute Frechheit», sagte Hirscher zum Zwischenfall, der zum Glück glimpflich ausging.

Zum Thema
Fehler gesehen?

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Skiman am 06.03.2017 21:28 Report Diesen Beitrag melden

    Der Geniale

    Wer mehr als einmal gewinnen will, muss Skifahren können, nicht einfach nur auf harter Piste durch die Tore fahren. Hirscher kann perfekt Skifahren. Einfach schön ihm zuzuschauen. Danke.

  • marko 32 am 06.03.2017 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drohne

    Sehr gross Glück

    einklappen einklappen
  • rene am 06.03.2017 21:56 Report Diesen Beitrag melden

    gross, aber nicht ganz gross

    ohne zweifel ist hirscher einer der grossen slalom- und riesenslalomfahrer. aber zu einem ganz grossen skifahrer fehlt's dann doch. girardelli, zurbriggen, miller (und andere?) haben rennen in allen 5 disziplinen gewonnen. DAS sind die WAHREN champs und auch von hirscher (bisher) unerreicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M. Utter am 07.03.2017 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Trotz allem

    Ich respektiere die Leistungen von diesem Skifahrer. Doch er wird mir dadurch nicht sympatischer!!!! Für einen wirklich grossen Menschen brauchts einfach noch mehr.

    • Tobi am 07.03.2017 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @M. Utter

      Ob Du ihn sympathisch findest ist rein subjektiv, mir ist er sympathisch;)

    • Hrh am 07.03.2017 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @M. Utter

      Bravo für diese Aussage. Sportlich leider absolut top aber ansonsten höchst zweifelhaft.

    einklappen einklappen
  • rene am 06.03.2017 21:56 Report Diesen Beitrag melden

    gross, aber nicht ganz gross

    ohne zweifel ist hirscher einer der grossen slalom- und riesenslalomfahrer. aber zu einem ganz grossen skifahrer fehlt's dann doch. girardelli, zurbriggen, miller (und andere?) haben rennen in allen 5 disziplinen gewonnen. DAS sind die WAHREN champs und auch von hirscher (bisher) unerreicht.

    • B@n am 07.03.2017 00:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rene

      Günther Mader hat ebenfalls in allen Disziplinen gewonnen, zu den Grössten gehört er dennoch nicht;) Hirscher hat auch schon einen Super G gewonnen, ist also nicht utopisch ihm irgendwann einen Sieg in der Abfahrt zuzutrauen. Überhaupt, der grösste aller Zeiten ist für mich der Maier. Er hat zwar nie einen Slalom gewonnen, dafür in unnachahmlicher Weise in den anderen Disziplinen dominiert.

    • Steve am 07.03.2017 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rene

      In diesem Fall sind/waren Svindal, Eberharter, Kjus, Vonn, Schneider, Tomba, Stenmark, Klammer,Ligety,Raich,.....auch keine ganz Grossen;)

    • Dondo am 07.03.2017 00:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rene

      Ich wär schon mit einem WM-Titel zufrieden... Und ganz ehrlich, wer einmal WELTMEISTER in einer Sportart wurde, völlig wurscht in welcher Disziplin oder Sportart, ist ein ganz grosser!! Wer etwas anderes behauptet ist meiner Meinung nach nur einer mehr von diesen grössenwahnsinnigen Möchtegern Fans.

    • Anonym am 07.03.2017 00:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rene

      Ich habe neun Weltmeistertitel in einer komplett anderen Disziplin und bluffe auch nicht damit.

    • Xyz am 07.03.2017 01:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steve

      Lindsey Vonn hat schon in allen Disziplinen gewonnen!

    • Peter Gred am 07.03.2017 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Xyz

      Ja schöner ist sie auch noch.

    einklappen einklappen
  • Skiman am 06.03.2017 21:28 Report Diesen Beitrag melden

    Der Geniale

    Wer mehr als einmal gewinnen will, muss Skifahren können, nicht einfach nur auf harter Piste durch die Tore fahren. Hirscher kann perfekt Skifahren. Einfach schön ihm zuzuschauen. Danke.

  • marko 32 am 06.03.2017 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drohne

    Sehr gross Glück

    • antonzum am 06.03.2017 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marko 32

      Odder Klein pech könnte es auch gewesen sein.

    einklappen einklappen