Frauen-Abfahrt in Aspen

15. März 2017 17:23; Akt: 15.03.2017 19:54 Print

Ilka Stuhec gewinnt die Abfahrts-Kristallkugel

Ilka Stuhec gewinnt die Abfahrt in Aspen vor Lindsey Vonn und Sofia Goggia. Somit krallt sich die Slowenin auch die Disziplinenkugel. Die Schweizerinnen verpassen die Top 10.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Slowenin Ilka Stuhec räumt in der Abfahrt des Weltcupfinales in Aspen ab. Sie gewinnt das Rennen 66 Hundertstel vor Lindsey Vonn und sichert sich erstmals den Sieg in der Disziplinenwertung.

Nach dem Triumph in der WM-Abfahrt in St. Moritz und dem Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Kombination krönte die 26-jährige Speedspezialistin in Aspen im US-Bundesstaat Colorado eine herausragende Saison. Für sie kam der vierte Sieg in einer Weltcup-Abfahrt dem insgesamt siebenten Weltcupsieg gleich. Alle diese Erfolge hat Ilka Stuhec in diesem Winter eingefahren, in dem sie wie eine Rakete durchstartete und ihrer Schweizer Ski-Marke Stöckli viel Freude bereitete.

Lindsey Vonn wird Zweite

Lindsey Vonn hatte ebenso keine Chance gegen die Slowenin wie auch die Italienerin Sofia Goggia, die als Zweite des Abfahrts-Weltcups mit 97 Punkten Rückstand zum letzten Rennen angetreten war und letztlich Dritte wurde. Die Entscheidung war schnell gefallen. Ilka Stuhec hatte ihre Bestzeit mit Nummer 1 vorgelegt.

In Abwesenheit der verletzten Lara Gut liessen die lediglich zwei Schweizerinnen unter den 20 zur letzten Abfahrt gestarteten Fahrerinnen einen Exploit vermissen. Die Bündnerin Jasmine Flury belegte den 12. Rang, Corinne Suter wurde 16. und verpasste somit Weltcuppunkte, die es beim Finale nur für die Top 15 gibt.

Die Liechtensteinerin Tina Weirather fuhr derweil hinter der Italienerin Sofia Goggia den 4. Platz heraus.

Aspen, CO (USA). Weltcup-Abfahrt der Frauen: 1. Ilka Stuhec (SLO) 1:36,95. 2. Lindsey Vonn (USA) 0,66 zurück. 3. Sofia Goggia (ITA) 1,03. 4. Tina Weirather (LIE) 1,71. 5. Laurenne Ross (USA) 1,73. 6. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,97. Ferner: 12. Jasmine Flury (SUI) 2,84. 16. Corinne Suter (SUI) 3,32.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S. Ball am 15.03.2017 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Lindsey

    Jetzt gewinnt sie nicht einmal mehr die einfacheren Rennen und bei den anspruchsvolleren bleibt sie in den Netzen hängen. Besser sie konzentriert sich wieder mehr auf die Sports Illustrated als aufs Skifahren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S. Ball am 15.03.2017 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Lindsey

    Jetzt gewinnt sie nicht einmal mehr die einfacheren Rennen und bei den anspruchsvolleren bleibt sie in den Netzen hängen. Besser sie konzentriert sich wieder mehr auf die Sports Illustrated als aufs Skifahren.

    • Carol am 16.03.2017 01:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @S. Ball

      Mit über 70 Siegen und dem Alter nicht so schlimm! Auch für die erfolgreichste Skirennfahrerin aller Zeiten hört das Siegen einmal auf!

    einklappen einklappen