Kein Witz

19. Januar 2015 17:02; Akt: 19.01.2015 17:53 Print

Hefti nimmt Spirig und Züblin ins Sandwich

Der Schweizer Bobpilot hat für das Vierer-Heimrennen in St. Moritz die Triathlon-Olympiasiegerin und die Siebenkämpferin nominiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Abklärung des Reglements hat ergeben, dass Beati Hefti in diesem Winter mindestens einen Wettkampf mit dem grossen Schlitten absolvieren muss, um für die nächste Weltcup-Saison wieder einen Startplatz zu erhalten. Wenn er den geforderten Vierer-Einsatz in den kommenden Wochen verpassen würde, wäre er in der Saison 2015/16 auch mit dem Zweier nicht mehr an internationalen Rennen teilnahmeberechtigt.

Für den Vierer-Wettkampf am Sonntag in St. Moritz der Appenzeller neben seinem Stamm-Anschieber Alex Baumann unterdessen überraschend zwei Frauen nominiert, die in der Schweizer Sportszene bestens bekannt sind, aber bisher zum Eiskanal nur wenig Bezug gehabt haben. Hefti ergänzt sein Team mit Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig und Siebenkämpferin Linda Züblin. Die beiden werden im Bob im Sandwich die Postionen zwei und drei einnehmen. Seit dieser Saison erlaubt es der Weltverband, in Vierer-Rennen Frauen einzusetzen. Die zweifache Olympiasiegerin Kaillie Humphries (Ka) nutzt die Gelegenheit sogar als Pilotin.

Ein bisschen Erfahrung im Eiskanal

Ein bisschen vertraut mit den Gegebenheiten im Eiskanal sind die beiden Schweizerinnen bereits. Aus dem Umfeld der Olympia-Silbergewinner von Sotschi heisst es, Spirig (die derzeit in St. Moritz trainiert) habe vor einem Jahr schon einmal zwei Fahrten mit dem Duo Hefti/Baumann absolviert. Und Züblin werde immer wieder angefragt, ob sie während des Winters für Bob-Rennen zur Verfügung stehe. Zudem habe die Thurgauerin ein paar Skeleton-Fahrten hinter sich.

Die Trainings-Fahrten des neuen Mixed-Teams in St. Moritz sind für Mittwoch geplant.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.