Sieg beim Weltcup-Finale

18. März 2012 14:29; Akt: 18.03.2012 14:51 Print

Kürlauf für Dario Cologna zum Saisonende

Der Bündner Dario Cologna krönte seine überragenden Leistungen dieser Saison mit einem überlegenen Sieg im abschliessenden 15-Kilometer-Verfolgungsrennen in freier Technik im schwedischen Falun.

storybild

Dario Cologna beendet seine überragende Saison mit einem Sieg über 15 km freie Technik am Weltcup-Finale in Falun. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Rennen über 15 km in freier Technik und mit Handicapstart entwickelte sich für Cologna erwartungsgemäss zu einem Kürlauf. Len Valjas (Ka) startete 35 Sekunden nach dem Bündner, die weiteren Gegner lagen noch weiter zurück. So eilte Cologna 15 km voraus und konnte seinen Erfolg im Weltcup voll auskosten. Der 2-Meter-Mann Valjas fiel noch deutlich zurück. Dafür schob sich dessen Landsmann Devon Kershaw auf den 2. Platz vor. Kershaw wies am Schluss 23,8 Sekunden Rückstand auf Cologna auf, doch die geschwundene Marge war ohne Bedeutung. Der 15-km-Olympiasieger nahm am Schluss Tempo heraus, weil sein Sieg längst feststand.

Colognas grösste Triumphe der abgelaufenen Saison sind der Sieg in der Tour de Ski und der überlegene Erfolg im Gesamtweltcup. Er hat die beiden prestigereichen Wertungen nunmehr je dreimal gewonnen. Auf ebenfalls drei Siege im Gesamtweltcup haben es in der Geschichte des Langlaufs nur der Schwede Gunde Svan und der Norweger Björn Dählie gebracht.

Dem Ende der Weltcupsaison zum Trotz kann Cologna sein Arbeitsgerät noch nicht zur Seite stellen. Der Bündner hat noch die Militär-Weltmeisterschaften in Pokljuka (Sln) sowie den zweiten Teil der Schweizer Meisterschaften vor sich.

Falun (Sd). Langlauf-Weltcup. Final. Männer. 15 km (freie Technik, Handicapstart):

1. Dario Cologna (Sz) 39:59,9
2. Devon Kershaw (Ka) 23,8
3. Niklas Dyrhaug (No) 40,5
4. Martin Johnsrud Sundby (No) 42,0
5. Petr Sedow (Russ) 42,2
6. Alex Harvey (Ka) 42,4

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • E.K. am 18.03.2012 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Super...

    Herzliche Gratulation Dario!!!

  • Dario Catenazzi am 18.03.2012 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Dario

    Einfach super der Dario. Es macht freude so ein super Langläufer und so bescheiden und fair. Mach weiter so Dario. Das ist wirklich der nächste Sportler des Jahres.

  • Phil am 18.03.2012 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Wenn er jetzt nicht zum nächsten Sportler des Jahres wird... dann versteh ich die Welt nicht mehr. Im Ernst. BRAVO Dario - das ist Balsam auf die Wunden, da leider Feuz und Cuche alle 3 Alpin- Kugeln durch die Latten gingen (obwohl die beiden natürlich trotzdem eine geile Saison hatten).

Die neusten Leser-Kommentare

  • tracker am 18.03.2012 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    langläufer leben länger

    die vorbildliche hochleistung des vorzeigeathleten dario cologna, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. herzliche gratulation und beste wünsche.

  • Dario Catenazzi am 18.03.2012 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Dario

    Einfach super der Dario. Es macht freude so ein super Langläufer und so bescheiden und fair. Mach weiter so Dario. Das ist wirklich der nächste Sportler des Jahres.

  • E.K. am 18.03.2012 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Super...

    Herzliche Gratulation Dario!!!

  • K.G. am 18.03.2012 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr erfreulich

    hopp schwiiz!!! gratulation

  • Phil am 18.03.2012 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Wenn er jetzt nicht zum nächsten Sportler des Jahres wird... dann versteh ich die Welt nicht mehr. Im Ernst. BRAVO Dario - das ist Balsam auf die Wunden, da leider Feuz und Cuche alle 3 Alpin- Kugeln durch die Latten gingen (obwohl die beiden natürlich trotzdem eine geile Saison hatten).