Ski Alpin

28. Dezember 2017 15:13; Akt: 28.12.2017 15:24 Print

Wendy Holdener fährt erneut aufs Podest

Mikaela Shiffrin ist auch in Lienz nicht aufzuhalten, drei Schweizerinnen fahren in die Top Ten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wendy Holdener schafft es in Lienz zum zwölften Mal in ihrer Karriere aufs Podium eines Weltcup-Slaloms. Hinter der überragenden Mikaela Shiffrin wird sie Zweite.

Podest: So fuhr Holdener aufs Podest. Quelle: SRF

Nach dem ersten Durchgang hatte Wendy Holdener auf Platz drei gelegen. Danach schob sich die Innerschweizerin noch an der Schwedin Frida Hansdotter vorbei, doch gegen die überragende Mikaela Shiffrin war wieder einmal nichts auszurichten. 0,89 Sekunden fehlten Wendy Holdener auf die Amerikanerin, die sich schon im ersten Lauf um mehr als eine Sekunde von allen Gegnerinnen abgesetzt hatte. Shiffrin sicherte sich ihren fünften Saisonsieg, den 36. in ihrer Karriere.

Holdener wartet weiterhin auf ersten Slalom-Sieg

Wendy Holdener erreichte zum sechsten Mal im Slalom Platz zwei, sechsmal war sie schon Dritte. Zum ersten Sieg in ihrer stärksten Disziplin hat es erneut nicht gereicht. Aber solange Shiffrin keine groben Fehler macht, ist es eben auch schwer, an dieser Tatsache etwas zu ändern. Wie die Innerschweizerin im zweiten Lauf angriff, verdiente aber Bestnoten.

Neben Holdener punkteten gleich vier weitere Schweizerinnen. Mélanie Meillard und Denise Feierabend wurden zeitgleich Neunte, Michelle Gisin belegte Platz 13, und Aline Danioth errang als 19. - in ihrem achten Weltcuprennen - erstmals Punkte. Die Schweizer Slalom-Equipe wird immer erfreulicherweise immer breiter.

Fünf Schweizerinnen im 2. Lauf

Gleich fünf der sechs gestarteten Schweizerinnen fanden Aufnahme im Schlussklassement. Einzig die 21-jährigen Nidwaldnerin Carole Bissig verpasste die Qualifikation für den zweiten Lauf, aber auch sie bot als 31. eine gute Leistung. In ihrem erst zweiten Weltcuprennen fehlten der mit Nummer 55 gestarteten Innerschweizerin nur fünf Hundertstel.

(fsc/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 28.12.2017 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Lady Holdener, gibt alles im Schnee

  • Hugo Lörtscher am 28.12.2017 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gutes CH-Team

    Das war wieder einmal eine sehr gute Leistung des gesamten Teams und einmal mehr ein perfekter Slalom von Mikaela Shiffrin. Es war auch gut dass Jann Billeter mit seinem überdimensionalen Kommentar nicht dabei war.

  • bravo am 28.12.2017 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    gute Teamleistung

    wenn ich richtig gesehen habe hat sich auch noch Aline Danioth qualifiziert. Für Bissig hat es leider um 5 Hunderstel nicht in den 2. Lauf gereicht. Bravo Mädels und weiter angreifen im 2. Lauf

Die neusten Leser-Kommentare

  • Verehrer am 28.12.2017 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Marry me

    Mikaela Shiffrin, wahrlich eine Traumfrau: Sympathisch, sportlich, erfolgreich, natürlich hübsch, ohne Starallüren, humorvoll. Ich hoffe Sie nehmen mein Kompiment an als das was es ist

  • Meimei am 28.12.2017 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumendrücken für unsere Ski- Girls

    Bravo Wendy, wir drücken dir weiterhin die Daumen. Gruss Meimei

  • Marc B. am 28.12.2017 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konstant

    Was Shiffrin aufführt ist einmalig. Um so mehr sind die Leistungen von Wendy Holdener einzustufen. Sie fährt unglaublich Konstant aufs Podest. Gratulation, ich bin sicher der Tag wird kommen an dem sie gewinnen wird, warum nicht an den Olympischen Spielen. Wendy holt Gold, was für eine Schlagzeile!!!

  • Chrümel am 28.12.2017 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Podest

    Wendy einmal mehr Klasse! Weiter so. Fehlt nur noch 1 Stufe auf dem Podest

  • Herr Max Bünzlig am 28.12.2017 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    Lady Mikaela Shiffrin ist die Beste Fahrererin