Lara Gut

15. März 2018 11:31; Akt: 15.03.2018 12:32 Print

«Was ist schon fair im Sport?»

Lara Gut hatte in Åre noch Hoffnungen auf die Super-G-Kugel. Diese zerschlugen sich nach wenigen Toren.

Gut stürzt und scheidet aus. (Video: Tamedia/SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Lara Gut hätte im letzten Super-G der Saison 47 Punkte auf Tina Weirather gutmachen müssen, um die Liechtensteinerin im Kampf um die kleine Kristallkugel noch abzufangen. Doch Guts Rennen endete nach nur zwölf Sekunden jäh. Die 26-Jährige rutschte weg und stürzte. Zwar tat sie sich dabei nicht weh, aber der Traum von der kleinen Kugel war damit geplatzt.

Weirather hingegen konnte dem Druck standhalten. «Ich war selber überrascht, wie locker ich war. Ich habe mich heute gut gefühlt, das Selbstvertrauen war da», sagte die 28-Jährige überglücklich. Sie habe heute das Rennen gewinnen wollen, das sei ihr halt nicht gelungen. «Aber ich wollte einfach als Leaderin nicht ausscheiden. Darum war ich ihm Ziel auch überglücklich», sagte die Sechstplatzierte.

Die Leichtigkeit fehlte

Gut meinte nach ihrem Ausfall: «Ich habe mein Bestes gegeben, ich probierte zu kämpfen.» Das habe sie die ganze Saison gemacht, es sei aber immer schwieriger geworden. «Gegen Ende fehlte mir die Leichtigkeit.» Dass im März auch die Tessinerin an Titeln und Kugeln gemessen wird, obwohl sie nach ihrer schweren Knieverletzung die erste Saison absolviert, kommentierte sie mit: «Was ist schon fair im Sport?»

Aber Gut sagte auch, dass sie wieder Freude am Skifahren hatte. Und zu ihrer Gesundheit meinte sie: «Das Knie ist ok, ich fühle mich gut, aber ich fühle mich leer im Kopf. Jetzt heisst es durchschnaufen und dann kann ich wieder trainieren.»

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herbert100 am 15.03.2018 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation an Tina

    Tut mir leid für Lara Gut aber Gratulation an Tina Weirather. Lieber SRF Reporter Marko Felder. Tina Weirather hat die kleine Kristallkugel im Super G nicht durch den Sturz von Lara Gut, sondern dank Ihrer eigenen Leistung gewonnen.

    einklappen einklappen
  • r.c am 15.03.2018 11:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gut nicht so gut

    naja irgend wie nicht überraschend...

  • Claus am 15.03.2018 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut?

    Gut war noch selten gut wenn es um was ging. Nur im Ausreden finden, da ist sie immer gut.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paul Fischer am 19.03.2018 02:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gedanken zu Lara

    Wahrscheinlich bin ich der grösste Fan von Lara Gut. Wie hat sie mich bei jedem ihrer über 20 Weltcupsiege begeistert! Ihre frische Unbekümmertheit bei ihrer ersten Ski-WM in Val d'Isere mit 17, als sie zwei Silbermedaillen gewann, bleiben mir unvergesslich. Aber leider bröckelte diese Saison auch meine Zuneigung .. Dass sie einer Wendy und Michelle kaum gratulieren kann, zeigt einen Teil ihres Charakters. Trotzdem hoffe ich auf eine gute nächste Saison im sportlichen Bereich und auf eine neue Ausrichtung im Benehmen. Nur so gewinnt sie ihre Fans zurück!

  • Werner Wenger am 16.03.2018 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Berufsalltag?

    Man kann auch sagen, dass dieser Sport für einige der Beruf ist. Im Beruf ist man auch nicht immer an Spitze der Kenne und Könner.

  • Marco Müller am 16.03.2018 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Lara flasche leer!

    Wie ich schon sagte...flasche leer.... die grösste Entäuschung vom 2017/18 saison.

  • Mimosa am 16.03.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Lara Gut und immer wie dicker

    Der Lara kann ma ja direkt zuschauen wie dicker und dicker Sie wird. Ist ja normal das Sie nicht mehr mithalten kann. Sie kann sich ja fast nicht mehr normal bewegen.

    • Ulrich am 16.03.2018 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mimosa

      Eine grosse Klappe haben und schön anonym bleiben! Müssten sie ihr das direkt sagen, würden sie wahrscheinlich davon rennen!

    • Herbert am 16.03.2018 15:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ulrich

      So viele Daumen runter? Es gibt eben viel zu viel von diesen Feiglingen!

    • Maler50 am 16.03.2018 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mimosa

      So eine Frechheit y Respektlosigkeit ist kaum zu glauben.

    • Titania am 18.03.2018 08:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mimosa

      Ich mag sie ja auch überhaupt nicht. Aber das ist jetzt total daneben

    einklappen einklappen
  • B.Armin am 16.03.2018 00:37 Report Diesen Beitrag melden

    Glück/Pech und Sekunden entscheiden

    Es tut mir Leid für Lara. Trotzdem hat sie eine gute Saisonale Leistung gezeigt. Ihre Verletzung -gemischt mit dem Pech von Heute, tun ihr sicher weh aber - Hauptsache ist die Gesundheit, welche man auch mit einer Glaskugel nicht erkaufen könnte. Es ist nicht möglich immer die Beste zu sein - es spielen so viele Faktoren eine Rolle. Hoffe sie lässt sich auch von den bösen Kommentaren hier nicht beeindrucken und kann sich gut erholen. Nächste Saison hat sie wieder neue Chancen.