NBA

20. November 2012 07:27; Akt: 20.11.2012 07:28 Print

Die Washington Wizards eilen von Pleite zu Pleite

Nicht zauberhaft, sondern vielmehr katastrophal: Die Washington Wizards verlieren zum neunten Mal in Folge und warten als einziges NBA-Team immer noch auf den ersten Saisonsieg.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Am Montag verloren die Wizards (Zauberer) in der eigenen Halle gegen die Indiana Pacers. Durch die 89:96-Pleite, die von den 14'426 enttäuschten Fans mit einem Pfeifkonzert begleitet wurde, ist für den Klub aus der Hauptstadt der schlechteste Start zu einer Saison Tatsache geworden. Im vergangenen Jahr hatte Washington "nur" die ersten acht Saisonspiele verloren. Bester Skorer war Rookie-Spieler Bradley Beal mit 18 Punkten. Topskorer der Partie war Indianas David West mit 30 Punkten, 13 davon im letzten Viertel.

In Memphis fand die Siegesserie der Grizzlies ein Ende. Nach zuletzt acht Triumphen hintereinander unterlag Memphis vor eigenem Publikum den Denver Nuggets 92:97. Für das Team aus Colorado wars der erste Sieg nach zuvor drei Niederlagen in Serie.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen