Leichtathletik

06. Dezember 2012 16:49; Akt: 06.12.2012 16:51 Print

Dopingbefund beim Olympia-Fünften Ikonnikow

Vier Monate nach dem 5. Rang bei den Olympischen Spielen in London wurde der russische Hammerwerfer Kirill Ikonnikow (28) wegen einer positiven Dopingprobe suspendiert.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Der Test erfolgte nach Angaben der russischen Anti-Doping-Agentur am 8. Oktober durch den Leichtathletik-Weltverband. Ikonnikow, 2011 WM-Sechster in Daegu (SKor), hat Startverbot bis zur Öffnung der B-Probe.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen