Kunstturnen

01. Dezember 2012 12:13; Akt: 01.12.2012 12:15 Print

Europameister Philipp Boy tritt zurück

Der Deutsche Philipp Boy hat am Rande des Weltcup in Stuttgart seinen Rücktritt bekannt gegeben.

Fehler gesehen?

Der Deutsche Philipp Boy hat am Rande des Weltcup in Stuttgart seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der Europameister und WM-Zweite im Mehrkampf plagt sich seit längerem mit diversen Verletzungen herum und gab auch psychische Probleme nach einem Sturz als Grund an.

Den letzten Wettkampf bestritt Boy vor rund vier Monaten an den Olympischen Spielen in London. Dort blieb er, wie auch an der EM in Montpellier, ohne Medaille. Zuletzt plagte er sich mit Problemen am Sprunggelenk, am Rücken, am Schlüsselbein und am Handgelenk herum. Eine grosse Last war ihm zudem der Sturz am Reck vor einem Jahr in Stuttgart.

Gravierende Verletzungen erlitt er dabei zwar nicht, «aber ich habe einfach viel zu viel über Risiken nachgedacht», so Boy. In Zukunft will der 25-Jährige aus Cottbus «dem Turnen immer treu bleiben», sich beruflich zunächst aber vor allem um seine zwei Imbissgeschäfte in seiner Heimatstadt kümmern.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen