Eishockey

03. Dezember 2012 19:26; Akt: 03.12.2012 19:27 Print

Freispruch für Haas

Langnaus Stürmer Lukas Haas wird für sein Foul am jungen Luganesi Luca Fazzini nicht bestraft.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Das ordentliche Verfahren wurde eingestellt, weil Oliver Krüger, der stellvertretende Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, den Vorfall als einfaches Beinstellen ohne Verletzungsabsicht taxierte. Die Verletzungsfolgen des Gegenspielers - Fazzini zog sich eine Wirbel-Mikrofraktur zu und fällt mindestens bis Ende Jahr aus - seien als Unfall zu bezeichnen. Das Vergehen sei vom Head-Schiedsrichter mit einer Zweiminuten-Strafe richtig bestraft worden.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen