Segeln

10. Dezember 2012 20:29; Akt: 10.12.2012 20:31 Print

Gabarts Rekord über 1006,1 Kilometer

Nach einem Monat liegen in der Weltumsegelung Vendée Globe die ersten fünf Segler weiter innerhalb von 150 Seemeilen sehr nah beieinander. Die Schweizer Bernard Stamm und Dominique Wavre belegen die Plätze 4 und 8.

Fehler gesehen?

Am Montag sorgte der Franzose François Gabart für einen Rekord. Innerhalb von 24 Stunden legte er auf dem Indischen Ozean 543,3 Seemeilen oder umgerechnet über 1000 Kilometer (1006,1) zurück. Der erst 29-jährige Franzose übernahm damit für wenige Stunden die Führung, die ihm Landsmann Armel Le Cléac'h aber wenig später wieder abnahm.

Vendée Globe. Weltumsegelung im Einhand-Boot ohne Zwischenhalt und fremde Hilfe. Zwischenstand (Montag, 20.00 Uhr, nach 30 Tagen und 7 Stunden):

1. Armel Le Cléac'h (Fr) 15'381,9 Seemeilen vom Ziel entfernt. 2. François Gabart (Fr) 8,6 Seemeilen zurück. 3. Jean-Pierre Dick (Fr) 87,7. 4. Bernard Stamm (Sz) 121,4. 5. Alex Thomson (Gb) 148,4. Ferner: 8. Dominique Wavre 250,5. 13 von 20 Startern noch im Rennen.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen