Bob

03. Dezember 2012 16:57; Akt: 03.12.2012 16:58 Print

Hanne Schenk verlässt das Team von Fabienne Meyer

Das Bob-Team von Fabienne Meyer verzeichnet einen Abgang. Die Zürcher Anschieberin Hanne Schenk (28) hat ihren Vertrag per Ende Dezember gekündigt.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die Trennung nach rund dreieinhalb Jahren Zusammenarbeit kommt nicht überraschend. Schenk war zuletzt nur noch dritte Wahl. Bei den ersten zwei Weltcups dieser Saison musste sie der nominellen Ersatzfrau Andrea Bitzer den Vortritt lassen. Und vor knapp eineinhalb Wochen, als Meyer in Whistler (Ka) aufs Podest gefahren war, kam die von Eveline Gerber ausgeliehene Elisabeth Graf zum Zug, die bei ihrem Weltcup-Debüt auf Anhieb brillierte.

Team-Chefin Meyer hatte in der jüngeren Vergangenheit kein Geheimnis daraus gemacht, dass sie mit den Anschub-Leistungen von Schenk nicht mehr zufrieden ist. Die Luzerner Pilotin tat ihren Unmut auch an den letzten Weltmeisterschaften in Lake Placid (USA) kund, als das Duo die angestrebte Medaille verpasste und sich mit Rang 6 begnügen musste. Schenk hat stagniert. Dies war mitunter Rückenproblemen geschuldet.

Schenk hat mit Meyer fünf Weltcup-Podestplätze erreicht. Der 3. Rang in der letzten Saison in Altenberg (De) war gleichbedeutend mit dem Gewinn von EM-Bronze. An den Olympischen Spielen von Vancouver hatten sich Meyer/Schenk an 10. Stelle klassiert. Bevor sie ins Team von Meyer gewechselt hatte, hatte Schenk 2009 am bayrischen Königssee an der Seite von Sabina Hafner Junioren-WM-Gold errungen.

Für Meyer geht es in dieser Woche weiter mit dem Weltcup in Winterberg (De). Newcomerin Elisabeth Graf steht ihr erneut als Bremserin zur Verfügung.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen