IOC

05. Dezember 2012 17:09; Akt: 05.12.2012 17:10 Print

Indien führte umstrittene Wahl durch

Das Nationale Olympische Komitee Indiens (IOA) bleibt auf Konfrontationskurs zum Internationalen Olympischen Komitee.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Das Nationale Olympische Komitee Indiens (IOA) bleibt auf Konfrontationskurs zum Internationalen Olympischen Komitee. Einen Tag nach der Suspendierung durch das IOC wählte das IOA mit Lalit Bhanot einen Generalsekretär, der wegen Korruptionsverdacht im Gefängnis sass.

Als einziger Kandidat trat Lalit Bhanot an, der wegen Korruptionsvorwürfen im Zusammenhang mit den Commonwealth-Spielen 2010 in Neu Delhi elf Monate im Gefängnis gesessen hatte. Er ist derzeit auf Kaution frei. Mangels anderer Bewerber galt Bhanots Wahl als sicher. Eine offizielle Verkündung eines Wahlergebnisses gab es zunächst nicht.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen