Fussball

15. November 2012 13:03; Akt: 15.11.2012 13:05 Print

Kinder warfen Steine auf Fussballer

Zwei Internationale Sambias, Goalie Kennedy Mweene und Mittelfeldspieler Felix Katongo, wurden nach dem Länderspiel in Südafrika verletzt.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Zwei Internationale Sambias, Goalie Kennedy Mweene und Mittelfeldspieler Felix Katongo, wurden nach dem Länderspiel Südafrika - Sambia (0:1) verletzt, als ihr Team-Bus bei der Abfahrt aus dem Stadion von Johannesburg von Jugendlichen mit Steinen beworfen wurde.

Zwei Knaben im Alter von 12 und 13 Jahren wurden festgenommen. Südafrikas Fussballverband bestätigte die Ereignisse und die Kopfverletzungen von Mweene und bezeichnete den Vorfall als «beschämend». Im Soccer-City-Stadion von Johannesburg finden 2013 das Eröffnungsspiel und der Final des Africa-Cup statt.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen