Eishockey

18. Dezember 2012 14:21; Akt: 18.12.2012 14:23 Print

Martignys MacMurchy für zehn Spiele gesperrt

Der stellvertretende Einzelrichter für Disziplinarsachen hat Ryan MacMurchy vom NLB-Klub Red Ice Martigny für seine Stocktätlichkeit gegen Fernando Heynen von Visp im Spiel vom 11. Dezember für zehn Spiele gesperrt und dem Kanadier eine Busse von 1200 Franken auferlegt.

Fehler gesehen?

Zwei Spielsperren hat MacMurchy bereits abgesessen. Beim Vergehen von MacMurchy handelte es sich um eine Attacke mit dem quer gehaltenen Schläger gegen den Kopf. Der Angriff erfolgte vorsätzlich. Zudem lässt sich dem Geständnis von MacMurchy entnehmen, dass er seinen Frust an einem willkürlich ausgewählten Opfer ausliess.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen