Basketball

01. Dezember 2012 10:47; Akt: 01.12.2012 10:49 Print

San Antonio Spurs mit 250'000 Dollar gebüsst

Die San Antonio Spurs wurden von der NBA zu einer Busse von 250'000 Dollar verurteilt, weil sie am Donnerstag im Spiel gegen Miami Heat (100:105) auf diverse Top-Stars verzichtet hatten.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die San Antonio Spurs wurden von der NBA zu einer Busse von 250'000 Dollar verurteilt, weil sie am Donnerstag im Spiel gegen Miami Heat (100:105) auf diverse Top-Stars verzichtet hatten. Coach Gregg Popovich schonte Tim Duncan, Tony Parker, Manu Ginobili und Danny Green und hat deshalb gemäss NBA «der Liga und den Fans einen schlechten Dienst erwiesen».

Spieler zu schonen ist zwar erlaubt, doch hätten die Spurs «Miami Heat, die Medien und die Liga nicht rechtzeitig informiert», so die Urteilsbegründung.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen