Fussball

24. November 2012 18:43; Akt: 24.11.2012 18:45 Print

Spielabbruch in Innsbruck

Die Auftaktpartie der 17. Runde in Österreichs Bundesliga nahm ein verfrühtes und unrühmliches Ende.

Fehler gesehen?

Schiedsrichter Manuel Schüttengruber brach das Spiel zwischen Wacker Innsbruck und Sturm Graz in der Nachspielzeit endgültig ab, nachdem er es bereits zuvor wegen Becherwürfen von Tiroler «Fans» gegen den einen Linienrichter für einige Minuten unterbrochen hatte. Einige Innsbrucker Supporter verloren nach dem 0:1 in der 91. Minute, das völlig entgegen dem Spielverlauf fiel, Fassung und Anstand.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen