Tennis

14. Dezember 2012 17:37; Akt: 14.12.2012 17:39 Print

US Open 2013 dauert einen Tag länger

Beim nächsten US Open (26. August bis 9. September) findet der Final der Männer planmässig erst am Montag statt. Der amerikanische Verband, Organisator des Grand-Slam-Turniers in New York, verzichtet zudem auf den seit 1984 durchgeführten «Super Saturday» mit den Halbfinals der Männer und dem Frauen-Endspiel. Dieses findet 2013 an einem Sonntag statt.

Fehler gesehen?

In den letzten fünf Jahren hatte der Final der Männer wegen Regens jeweils auf den Montag verschoben werden müssen. Im Gegensatz zu den anderen Major-Turnieren gab es im Männer-Tableau zwischen Halbfinals und Final keinen Ruhetag, wodurch der Spielraum für die Organisatoren stark eingeschränkt war. Wie das Finalwochenende 2014 aussehen wird, wurde noch nicht entschieden.

Das US Open gab zudem eine Erhöhung des Preisgeldes bekannt. 2013 werden 29,5 Millionen Dollar (27,1 Mio Franken) verteilt. Das sind vier Millionen Dollar mehr als in diesem Jahr.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen