Volleyball

21. November 2012 16:10; Akt: 21.11.2012 17:06 Print

Volero Zürich in der Champions Leauge out

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich sind in der Champions League vorzeitig ausgeschieden.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Nach dem 0:3 bei Uralotschka Jekaterinenburg besteht nach dem vierten Gruppenspiel auch theoretisch keine Chance mehr, sich für die K.o.-Phase zu qualifizieren. Die Sätze gingen 22:25, 18:25, 19:25 verloren.

Vor einer Woche hatte Volero den Spielerinnen des russischen Topklubs alles abverlangt und musste sich erst nach fünf Sätzen geschlagen geben. In der Auswärtspartie 3600 Kilometer Luftlinie von der Heimat entfernt waren die Zürcherinnen nicht in der Lage, an die Leistung vom Hinspiel anzuschliessen.

Nach der Niederlage ohne eigenen Satzgewinn kann Volero den 2. Platz in der Gruppe A, der zum Vorstoss in die Achtelfinals berechtigt, nicht mehr erreichen. Für die junge Equipe von Trainer Dragutin Baltic muss die Europacup-Saison nach den beiden verbleibenden Gruppenspielen in Cannes und zuhause gegen Vakifbank Istanbul noch nicht zwingend vorbei sein. Wird Volero noch Dritter, geht die europäische Saison für den NLA-Leader im CEV-Cup weiter.

(si)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen