Roger Federer

19. Februar 2017 09:42; Akt: 19.02.2017 10:24 Print

«Wollte ihn immer auf einen Berg mitnehmen»

Roger Federer geniesst die letzten Tage im Winterwunderland Schweiz. Der Maestro nimmt seinen Australian-Open-Pokal sogar mit in den Schnee.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vergangenen Sonntag, als er für die WM-Abfahrten in St. Moritz weilte, hatte er ihn nicht mit dabei. Eine Woche später durfte seine Australian-Open-Trophäe nun doch noch Alpenluft schnuppern. Roger Federer liess sich mit seinem Pokal bei strahlendem Sonnenschein im Schnee ablichten.

«Ich wollte den Pokal schon immer einmal auf den Gipfel eines Schweizer Berges mitnehmen Von Down Under nach ganz oben», grüsst der amtierende Melbourne Champion. Ganz oben war der 35-jährige Baselbieter dann aber doch nicht ganz. Auf den Bildern ist zu sehen, dass es noch «Luft nach oben» gibt.

Bald heisst es Koffer packen für Federer und seine Entourage. Nach dem Abstecher in die Heimat und in den Winter warten bald wieder sommerliche Temperaturen. Ab dem 27. Februar steht unser Tennis-Ass beim ATP-Turnier in Dubai im Einsatz.

(als)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rob am 19.02.2017 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roger, top of the World.

    Ein bessere Botschafter für den Schweiz kann ich mir nicht vorstellen.

    einklappen einklappen
  • Alex am 19.02.2017 09:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    King

    Da ich Serbe bin,bin ich natürlich eher Djokovic Fan...aber trotzdem,Roger ist grande Maestro!

    einklappen einklappen
  • Kudi, Weggis am 19.02.2017 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roger, das Vorbild in vielen Belangen

    Roger Federer, der vorzeige Sportler. Natürlich sind wir Schweizer froh, Roger als Schweizer zu haben. Für mich ist Roger der Beweis, wenns im Kopf stimmt, kommen auch die guten Resultate. Hoffe viele Spitzensportler nehmen sich das zu Herzen. Nicht ausreden suchen, sondern die Fehler einsehen und trainieren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tim K. am 19.02.2017 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Roger F. = Narzisst

    Diesen selbstverliebten Heini brauch ich jetzt wirklich gar nicht... Talent hin oder her.

  • I.A am 19.02.2017 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roger Federer mit Pokal im Schnee

    Schlitteln mit dem Pokal wäre auch noch ein Werbegag!!

  • Masi am 19.02.2017 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wäre nicht gut

    Roger bitte das Steuer Formular richtig ausfüllen. Sonst ergeht es dir wie Uli Hoeneß und Co. Dass wäre schlechte Werbung für die Schweiz.

  • Guso am 19.02.2017 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danger

    Nicht, dass der "Nachttopf" noch in einer Lawine zerbeult wird.

    • Chris am 20.02.2017 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Guso

      Das Foto wurde oberhalb der Mottahütte (Valbella/Lenzerheide) aufgenommenen. Da gibt's keine Lawinen.

    einklappen einklappen
  • Züri bünzli am 19.02.2017 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht....

    Muss jetzt unser Idol wirklich solche selfie-einlagen darbieten? Er ist ein guter sportler ja das stimmt, aber in letzter Zeit sehe ich herrn Federer nur noch in Werbungen oder auf irgendwelchen Klatschnachrichten. Bitte Roger, werd bescheidener, so wie am anfang! Ein Gentlemen geniesst und schweigt ;-)

    • damisi am 19.02.2017 16:56 Report Diesen Beitrag melden

      pah, diese Neider

      Nein, Roger, werd nicht "bescheiden", bitte nicht. Geniesse deinen Erfolg, geniesse ihn in vollen Zügen. So richtig und solange dieses Glücksgefühl anhält. Es ist ein Freude dies mitzuerleben. Ich freu mich heute auch immer noch mit, über diesen Sieg.

    • Bergli am 19.02.2017 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @damisi

      Erfolg kann man auch ohne Arroganz geniessen.

    einklappen einklappen