Roger Federer

16. Juli 2017 17:31; Akt: 16.07.2017 20:54 Print

«Das ist ein magischer Ort»

Roger Federer gewinnt seinen 8. Wimbledon-Titel und lässt anschliessend wissen, wie viel ihm diese Trophäe noch immer bedeutet.

Die Highlights der Partie. (Video: Tamedia/SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum 8. Mal dürfte Roger Federer den Pokal in Wimbledon in Empfang nehmen. Es war sein insgesamt elfter Final auf dem heiligen Rasen. Doch wie es sich gehört, durfte sich der Verlierer Marin Cilic zuerst kurz äussern.

Umfrage
Trauen Sie Roger Federer weitere Grand-Slam-Titel zu?

Angesprochen auf seine Verletzung, welche er sich im ersten Satz zugezogen hatte, meinte er: «Ich habe noch nie aufgegeben. Das war auch heute so. Ich habe alles versucht. In Wimbledon hatte ich eine tolle Zeit und habe ein sensationelles Turnier gespielt.»

Die Gesundheit ist das Wichtigste

Dann endlich richtete ein sichtlich gerührter Sieger im Platzinterview seine Worte an die Fans und den Kontrahenten. «Marin hat super gekämpft. Gratulation an ihn. Der Sport ist halt manchmal gemein. Marin, du hast dein Bestes gegeben und darauf kannst du stolz sein.»

Zu seiner eigenen Leistung nach der langen Pause sagte der Maestro: «Die Trophäe jetzt in den Händen halten, ist das beste Gefühl. Es war ein unglaublicher Match. Das hier ist einfach ein magischer Ort. Aber wichtiger ist es, gesund zu sein.»

Roger Federers Grand-Slam-Triumphe

Er sei sich nicht sicher gewesen, ob er jemals wieder hier stehen würde. Doch er habe nie aufgehört, daran zu glauben, auch nicht nach den bitteren Niederlagen 2014 und 2015 gegen Novak Djokovic. «Ich hoffe, dass ich noch öfters hier spielen werde», ergänzte der Basler. Federers Jungs waren bei der Siegerehrung auch mit von der Partie, «doch sie verstehen nicht, was hier gerade abgeht. Eines Tages werden sie es aber».

Auch Trainer Severen Lüthi zeigte sich nach der Partie im Interview mit SRF erleichtert. «Es ist schwierig, gegen einen angeschlagenen Gegner zu spielen. Man weiss nie genau, was los ist. Deshalb ist es wichtig, sich auf sich zu konzentrieren.» Er selbst sei erst beim Matchball so richtig nervös geworden. Das kann man dann wohl cool nennen.

(dmo/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fääderli am 16.07.2017 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Stille Freude....

    Und immer wieder schmunzle ich vergnügt, wenn ich an die früheren Kommentare denke, in denen sein Rücktritt gefordert und behauptet wurde, seine Zeit sei abgelaufen....

    einklappen einklappen
  • wednesday am 16.07.2017 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation.

    Gratulation an unseren Maestro. Heute hat er ein weiteres Mal Geschichte geschrieben. Wahnsinn. Applaus und Standingovation.

  • Pippi am 16.07.2017 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    King roger

    Ich finde wenn federer einmal zurücktritt dann sollten wir in der schweiz von der demokratie zur monarchie wechseln, wer könig wird ist klar..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Phil Krill am 17.07.2017 03:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    F1?

    ... Herzliche Gratulation an Roger "King of Wimbledon". Aber war da nicht auch noch ein F1 Rennen? ...

  • Neutral am 16.07.2017 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Herzlichen Gratulation an Grosse Champion Roger. Danke für Zwei Wunderschöne Woche. Gleichzeitig Respekt das Cilic bis ende gespielt ist trotz Verletzung.

  • Maierriesli am 16.07.2017 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Abrufbereit

    Man merkt, dass er ein USA-Liebhaber ist. So wie er das beste Tennis abrufen kann, tut er das auch mit den Tränen. Coole Inszenierung.

  • Easy am 16.07.2017 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chillic

    Was meint nun Tim Heman der meinte dass Cilic eine Chance habe?

  • Inge am 16.07.2017 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Trophäe und die Millionen

    Bin auch ein Federer Fan und schätze seine Leistung ,aber bitte nicht übertreiben,er kassiert dafür mehrere Millionen .Viele andere Schweizer leisten auch viel sind auch Sympathisch und bekommen dafür nicht einen Bruchteil deiner Gage , diese Menschen sollte man auch mal in den Himmel jubeln .