Magen-Virus

28. Dezember 2012 16:34; Akt: 28.12.2012 17:36 Print

Nadal fehlt auch am Australian Open

Rafael Nadal muss seine geplante Rückkehr auf die Tour verschieben. Der 26-jährige Spanier muss wegen eines Magen-Virus auf das Australian Open verzichten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Knie, das Rafael Nadal seit Ende Juni von den Courts ferngehalten hat, macht zwar Fortschritte, aber das Magen-Darm-Virus von letzter Woche erzwingt nun eine weitere Pause. Gemäss den Ärzten muss Nadal eine weitere Woche auf jeglichen Sport verzichten, womit die Vorbereitung auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres massiv kompromittiert würde.

Nadal zeigte sich in seinem Communiqué enttäuscht: «Dieses Virus hat alle meine Pläne, in diesen Tagen zurückzukehren, über den Haufen geworfen. Ich werde erst dann wieder spielen, wenn mein Zustand es erlaubt, kompetitiv zu sein.»

Nadal fällt in der Weltrangliste zurück

Für seinen Onkel und Trainer Toni hat die Absage auch einen technisch-sportlichen Grund: «Ich glaube nicht, dass Rafa mit so wenig Vorbereitungszeit bereit sein könnte für ein so anspruchsvolles Turnier wie das Australian Open. Natürlich hatten wir mit diesem Virus viel Pech, aber da kann man nichts machen. Nach so viel Zeit ist es wichtig, die Sachen richtig zu machen, und am professionellsten ist es, erst dann wieder zu spielen, wenn es wieder gut geht.»

Nadal, dessen Rückkehr nun für das Sandplatzturnier in Acapulco (ab 25. Februar) geplant ist, wird in Australien weiteres Terrain in der Weltrangliste verlieren. Als Vorjahres-Finalist fallen ihm 1200 Punkte aus der Wertung. Damit wird er mindestens hinter David Ferrer auf Platz 5 zurückfallen.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Whudewutschli am 28.12.2012 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Karriere-Ende

    So geht eine kurze, grosse Sandplatzkarriere zu Ende. Eine komische Ausrede als Spitzensportler mit Comebackallüren. Rafa ist vorbei!!! Meine Meinung......

    einklappen einklappen
  • Rafa2013 am 28.12.2012 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade..

    Sehr sehr schade.. Glaube aber eher er bereitet sich für seine Unterlage vor..

  • Leela Lila am 28.12.2012 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sorry, Rafa, aber...

    Warum jetzt diese Ausrede? Wenn du nicht mehr spielen kannst, dann sei doch ehrlich und sag es. Aber keine Ausreden mit Magen-Darm und so. Sehr enttäuschend...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fedi-Fan am 28.12.2012 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Enttäuschend...

    dass hier ein paar Leser diesen Magenvirus als Ausrede Bezeichnen. Hoffentlich kehrt er erfolgreich zurück. Nicht Djoker, nicht Murray, sondern Nadal ist und bleibt die interessanteste, symphatischste, stärkste und beste Herausforderung für Federer!

    • Toni am 28.12.2012 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nadalfan

      Genau so ist es!

    • Novak Djokovic am 28.12.2012 20:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Na klar

      ja, weil federer mit nadal mithalten kann-mit djokovic mitzuhalten ist jetzt doch etwas schwerer.;)

    • Eufeumio Di Fuentes am 28.12.2012 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Gesundes Leben

      Eines Tages wird immer die Rechnung gestellt... Auch Rafa hat sich darunter zu ordnen.

    • Rafa am 31.12.2012 07:54 Report Diesen Beitrag melden

      Vamos Rafa! Kämpf dich zurück!

      Finde ich auch.. schade, dass er so ein Pech hat.. keep on!! VAMOS

    einklappen einklappen
  • Beat am 28.12.2012 18:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Come back

    Ich hoffe, dass er zurück kommt. Er fehlt irgendwie auf der Tour.

  • Reto Meyer am 28.12.2012 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung 

    Ich hege grosse Hoffnung das Rafa nochmals vorne mitspielen wird. Ein grandioser Sportsmann mit einem tollen Charakter. Der zweitgrösste Tennisspieler der Gegenwart. Er hat nie einen Hehl daraus gemacht wer der grösste aller Zeiten im Tennissport ist, obwohl er eine positive Bilanz gegen Federer vorweisen kann.

  • Novak Djokovic am 28.12.2012 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer das Gleiche

    Schon Federer wurde zu früh abgeschrieben. Nadal wird sicher zurückkehren, lieber 1 Monat mehr Pause als gleich wieder Verletzt zu sein.

  • thomas hensel am 28.12.2012 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    er kommt....

    Nach dieser langen pause wird er wieder zu neuer kraft gekommen sein. achtung roger, sei wachsam:)