Marin Cilic

16. Juli 2017 21:42; Akt: 16.07.2017 22:08 Print

«Es ist extrem schwer, das zu akzeptieren»

Marin Cilic äusserte sich nach der Final-Niederlage zu seinen Problemen. Der Kroate wurde von einer Blase am Fuss geplagt.

Marin Cilic an der Pressekonferenz nach dem verlorenen Wimbledon-Final. (Video: Tamedia/wimbledon.com)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Marin Cilic war handicapiert zum Wimbledon-Final angetreten. Wie der Kroate nach der Partie erklärte, wurde er von einer grossen Blase an der linken Fusssohle geplagt. Bereits während und nach dem Halbfinal gegen Sam Querrey habe sie erhebliche Schmerzen verursacht.

Umfrage
Trauen Sie Roger Federer weitere Grand-Slam-Titel zu?

Ab Mitte des ersten Finaldurchgangs habe ihn die Blase daran gehindert, sich wie gewohnt zu bewegen. «Mit dem Ganzen umzugehen, war schwierig, da ich wusste, dass ich nicht meine beste Leistung abrufen konnte», so Cilic. Die Enttäuschung brach beim Stand von 0:3 im zweiten Satz aus ihm heraus, als er beim Seitenwechsel zum ersten Mal den Physiotherapeuten verlangte und seine Tränen nicht zurückhalten konnte.

Federer hat den Titel verdient

Nach einem medizinisches Timeout fing er sich zwar im dritten Satz wieder auf, einen Weg zurück in den Match fand er aber nicht mehr. Die Enttäuschung war gross. Seine Physiotherapeuten haben in den zwei Tagen bis zum Final «getan, was sie konnten», so der Kroate, und fügte an: «Und dann macht ein so kleines Ding alles kaputt.» Es sei enorm schwer, dies zu akzeptieren.

Etwas anderes lag dem Kroaten auch noch auf dem Herzen. Er habe beim Platzinterview nicht wirklich die Zeit gefunden, Federer zu gratulieren. «Ich will seinen Sieg in keinster Weise kleinreden. Federer hat den Titel total verdient», sagte Cilic. Er wolle ihm und seinem Team für alles gratulieren, was sie geschafft haben. «Sie haben Wege gefunden, ihn besser zu machen, ihn auf ein anderes Level zu hieven. Er ist ein grosser Gentleman und einer der grössten Botschafter des Tennissports.»

(als/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sein am 16.07.2017 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kommt noch

    lieber marin. du bist ein wirklich sympathischer typ und toller tennisspieler. ich wünsche dir noch grosse erfolge! es tut mir richtig leid, dass du heute nicht deine volle leistung bringen konntest. klar freue ich mich als federer-fan über seinen sieg aber du wirst es auch noch schaffen! ich würde es dir von herzen gönnen!

    einklappen einklappen
  • Nicht verzagen, alles geht vorbei am 16.07.2017 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    Deine Zeit wird kommen!

    Aber heute war es noch nicht Deine Zeit.

  • Dietmar Sackleer am 16.07.2017 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Netter Typ!

    Erinnert mich an Rafa im Finale der AO gegen Stan. Rücken Kaputt und in der Hand eine dicke Blase. Er ist auf jeden Fall ein guter Verlierer. Trotzdem gute Besserung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • CR am 17.07.2017 16:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso so respektlos?

    Zuerst, super verdient und gespielt von RF. Aber auch super Leistung von Cilic. Er hat bis ins Final hart und erfolgreich gekämpft. Und es hat ihn sehr mitgenommen, dass es nicht wirklich lief im Finale. Er hat nachträglich ja sich entschuldigt und gratuliert. Er ist ein super Sportsmann. Alle die, die negativ über ihn reden, sind diesem Sport nicht würdig. Es ist ein respektvoller Sport. Also auch von mir grossen Respekt, überhaupt ins Finale zu kommen. Gegen Roger ist es schwierig zu siegen, auch 100%fit.

    • Max Moser am 17.07.2017 19:25 Report Diesen Beitrag melden

      peinlich

      Es hat noch nie eine Siegerehrung gegeben - schon gar nicht an einem grand slam - und in Wimbledon - wo der Verlierer nicht ein Wort an den Sieger richtete - im Gegensatz zu RF der Cilic aufmunterte. Gerade bei diesem speziellen Anlass - wäre es Cilic gut angestanden RF zu gratulieren und einige nette Worte zu sagen - ob Djokovic/Nadal/Murray/Federer selbst haben dies immer gemacht . Zu sagen , er hätte keine Zeit gehabt beim Interview ist allein schon peinlich . Ob es seine Idee war sich nachträglich zu entschuldigen ist ebenso zweifelhaft !

    einklappen einklappen
  • Meliert am 17.07.2017 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zusammenbruch, verständlich

    Ist ein sympatischer Spieler dieser Marin Cilic, aber ich denke im Final ist er (verständlich) psychisch zusammengebrochen, nachdem er erleben musste, wie seine Aufschläge etc. nicht funktionierten. Die Füsse sind ihm dann halt zur Erklärung "zuhilfe" gekommen. Jemand mit "höllischen" Schmerzen tänzelt nicht so wie er im 3. Satz! Wenn du voll motiviert und voller Vorsätze auf den Platz kommst und dann nichts funktioniert, ist es extrem demütigend.

    • Sandra am 17.07.2017 15:31 Report Diesen Beitrag melden

      Kampfgeist

      Für den 3. Satz war er schon behandelt. (für kurze Zeit kann man blasen verbinden da vergeht der Schmerz vorerst wieder. Was bleibt ist der Psychische Druck und die Gewissheit es wird nicht ewig anhalten. Aber dennoch Gut gekämpft bis zum Schluss die Zähne zusammen gebissen und nicht aufgegeben. Das ist eben Sportsgeist.

    einklappen einklappen
  • Karl Erb am 17.07.2017 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso

    trägt er keinen Schuh der ihm passt, damit es keine Blasen gibt? Das verstehe ich nun wirklich nicht. Er macht dies ja nicht zum ersten Mal.

  • gloria derungs am 17.07.2017 13:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lächerlich

    von einer blase am fuss geplagt? sorry, aber dagegen kann man etwas tun, vor, während und nach dem match. das ist jetzt wirklich nur eine ausrede. weder sein aufschlag- oder grundlinienspiel war gut, serve and volley ist nicht seins und die vielen fehler ins aus oder netz waren einfach schwach.

    • gloria derungs am 17.07.2017 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @gloria derungs

      immerhin, über 23 personen haben das match nicht gesehen.

    einklappen einklappen
  • Dapalma am 17.07.2017 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Força Roger!

    Es gibt vielen Portugiese die haben auch dieses Titel gefeiert! Força Roger!!!