Weltnummer 1

16. Februar 2018 22:15; Akt: 16.02.2018 22:22 Print

Agassi gratuliert Federer zum neuen Rekord

Der Amerikaner und andere Federer-Fans gratulieren dem Schweizer auf den Sozialen Medien zu seiner Rückkehr auf den Tennisthron

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

(sal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nadine am 16.02.2018 23:34 Report Diesen Beitrag melden

    Wowwww Roger

    Herzliche Gratulation!! Unglaublich, top Leistung!! Nicht nur im Tennis Top, auch im Menschlichen, echt Bodenständiger Sportler!! Bravissimo!!! Bin Stolz uf en echtä Schweizer!!!

    einklappen einklappen
  • Es herrscht tatsächlich Freude am 16.02.2018 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wärmt das Herz

    Das zeigt doch die Anerkennung für ihn, wenn ihm solche Sportgrössen freudig gratulieren.

    einklappen einklappen
  • Arg/schw am 17.02.2018 01:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Beste

    Roger Federer auf die neuen 100 Noten sofort!!!! Worauf wartet ihr? Kein Sportler war grösser als er!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kawr am 18.03.2018 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Aussehen

    Herzliche Gratulation für Ihre tolle Leistung, physisch wie psychisch. Sorry aber mit dem Bart sahen Sie wie nach einem 3Wochen Wüstentrail aus. Mir gefiel Ihr früheres gepflegtes aussehen besser. Weiterhin viel Glück und Gesundheit.

  • judeas miller am 19.02.2018 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    roger

    ich habe euch schweizer noch NIE verstanden, warum ihr euch nicht einfach ueber roger freuen koennt

    • Rocio am 11.03.2018 21:03 Report Diesen Beitrag melden

      @judeas miller

      Freuen tun wir uns schon. Aber wir rennen nicht einfach jedem nach, nur weil er gut Tennis spielen und nett lächeln kann. Das ist zwar super, aber viele Leute können ganz tolle Sachen und nett lächeln - nur sind sie halt nicht so viel in den Medien.

    • Peter Neukomm am 11.03.2018 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rocio

      Bravo! Genau meine Meinung

    • Ernest am 12.03.2018 14:31 Report Diesen Beitrag melden

      Andere sind auch gut auf ihrem Gebiet

      Ich habe einen kennen gelernt, der seit mehreren Jahren auf einer Velotour ist. Inzwischen hat er fast 200'000 Kilometer zurückgelegt. Wurde noch nie irgendwo in den Medien erwähnt - obwohl er bestimmt mehr und Interessanteres zu erzählen hätte als Herr Federer. Ich bewundere beide, aber ich bevorzuge keinen von beiden.

    einklappen einklappen
  • Kushtrim het Schwiizerpass am 18.02.2018 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Auch bin ich schwizzer jetzt

    Jese wo ich auch bin schwisser, ich au bin ich fan von roggere. Hopp kosovo

  • chregi f am 18.02.2018 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Tschüss "Experten"

    Jetzt müssten all die Tennis-"Experten", welche RF den Rücktritt nahelegten, ihre TV-Experten-Jobs an den Nagel hängen und 1 Jahr lang Tennisbälle einsammeln.

  • Jangdebang am 18.02.2018 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nun Roger...

    jetzt einmal schön am Boden bleiben und nicht hyperventilieren. Denn die besten der Teppichklopferzunft konnten ja leider nicht mittun.

    • Tiebreakjohnny am 18.02.2018 09:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jangdebang bng

      Einfach genial...und auf den (wunden) Punkt gebracht.

    • Tiltmoni am 20.02.2018 10:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Tiebreakjohnny

      Hätte, Könnte, Würde, Müsste ... Der Beste sein bedeutet, das niemand besser ist. Ob das nun wegen mangelnden Talents ist oder Krankheit oder was auch immer, ist belanglos. Ich wäre vielleicht auch ein besserer Tennisspieler als Roger Federer, wenn ich in der Nähe eines Tennisplatzes aufgewachsen wäre und meine Eltern hätten Tennisunterricht finanzieren können. Wer kann das schon wissen? Jeder hat in seinem Leben viele verpasste Gelegenheiten, so auch die "Teppichklopferzünftler".

    einklappen einklappen