ATP-Turnier Rotterdam

14. Februar 2018 20:37; Akt: 14.02.2018 21:17 Print

Federer fehlen noch zwei Siege zur Nummer 1

Roger Federer nimmt die erste von drei Hürden auf dem Weg zur Führung im ATP-Ranking souverän. Der 36-Jährige gewinnt gegen den Belgier Ruben Bemelmans.

storybild

Lässt seinem Kontrahenten keine Chance: Roger Federer. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei seinem ersten Auftritt in der niederländischen Hafenstadt seit 2013 benötigte Federer keine Anlaufzeit. Der zweifache Turniersieger (2005 und 2012) führte nach zehn Minuten schon mit 4:0 und sicherte sich kurz darauf den ersten Satz mit 6:1 und 27:10 Punkten. Im gleichen Stil ging es in der Folge weiter. In den 47 Minuten, die der Match dauerte, schaffte Federer 27 Winner (7 unerzwungene Fehler). «Ich bin immer konzentriert geblieben», freute sich Federer über seine Leistung. «Ich bin sehr, sehr zufrieden.»

Der über die Qualifikation ins Hauptfeld gestossene Bemelmans (ATP 116) wurde vom spielerisch glänzend aufgelegten Weltranglisten-Zweiten regelrecht überrollt. Der 30-Jährige aus Genk musste mehrheitlich mitansehen, wie der beeindruckend agile und aggressive Federer die Winner fast aus allen Lagen schlug. Die Zuschauer in der Ahoy Rotterdam bekamen vom 20-fachen Grand-Slam-Turniersieger eine kurze, aber umso eindrücklichere Bewerbung für den Platz an der Spitze der Weltrangliste zu sehen.

Im Achtelfinal trifft Federer am Donnerstag auf den Deutschen Philipp Kohlschreiber (ATP 36), gegen welchen er alle 12 Duelle gewonnen hat, das letzte beim US Open 2017. Gewinnt der Schweizer auch seinen neunten offiziellen Match in diesem Jahr, spielt er im Viertelfinal gegen einen Einheimischen um die Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste - entweder gegen Robin Haase (ATP 42) oder Wawrinka-Bezwinger Tallon Griekspoor (ATP 259).

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schweizer123 am 14.02.2018 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Ein super Match mit Zauberschlägen. Was für ein Genuss. Momentan kann keiner Federer stoppen. Er ist und bleibt der Beste der Geschichte. Seien wir mal ehrlich, wo het er den schwächen.? Von Netzangriffen, Service bis hin zur Vor-/Backhand ist einfach alles nahe der Perfektion, wenn nicht sogar drüber.

    einklappen einklappen
  • Quokka am 14.02.2018 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf zur nr 1

    Hopp Roger weiter so! Einfach sagenhaft!

    einklappen einklappen
  • Germa27 am 14.02.2018 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnell

    Federer war schneller fertig als der Bau vom Berliner Flughafen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Help am 15.02.2018 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anony

    Kann mir jemand sagen wo die Spiele übertragt werden?

    • Certi am 15.02.2018 19:23 Report Diesen Beitrag melden

      @Help

      Leider nein, bin auch am suchen...

    einklappen einklappen
  • suti am 15.02.2018 17:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nr 1 ?

    Ist doch die frage wie lange bleibt RF die Nr1.? Auch Nadal wartet nicht zu hause ab wie RF davon zieht.!

    • sirius am 15.02.2018 17:16 Report Diesen Beitrag melden

      @suti

      Wieso soll das die Frage sein? Jeder Tennisspieler ist nur für eine gewisse Zeit die Weltranglisten Nr. 1. Lifetime Nr . 1 wird wahrscheinlich Roger für sehr, sehr lange Zeit bleiben.

    • suti am 15.02.2018 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sirius

      Frage? wenn mich das intressiert. vergiss nicht er war schon die Nr 1. und geht nicht mehr lange dann kommt Paris und dann ist sowiso wider schluss.

    • Mörfi am 15.02.2018 18:00 Report Diesen Beitrag melden

      @suti

      Nein, das ist hier nicht die Frage! In Rotterdam geht es darum, die älteste Nr. 1 der Tennis-Geschichte zu werden. Das wäre ein weiterer Rekord für Fedex!

    • paper la pub am 15.02.2018 21:22 Report Diesen Beitrag melden

      @suti

      falsch suti. an den french open kann Federer bis zu 2000 punkte gewinnen, nadal hingegen kann keinen einzigen Punkt gewinnen. im schlimmsten fall sogar 2000 verlieren!

    • suti am 16.02.2018 05:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @paper la pub

      ja. Aber RF muss in Paris gewinnen für die 2000 punkte sonst ist es futsch.!

    • fran am 16.02.2018 08:13 Report Diesen Beitrag melden

      suti

      eben nicht! Nadal muss gewinnen sonst verliert er 2000Punkte. Federer kann in paris nur Punkte gewinnen. Nadal hat bis zu Wimledon fast 5000punkte zu verteidigen.

    einklappen einklappen
  • peRFect am 15.02.2018 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    einzigartige Erfolge

    Der Neid einiger Schreiberlinge hier spricht eindeutig für RF's einzigartige Erfolge. Nur Kleingeister und Erfolglose gönnen ihm die grossartigen Erfolge nicht.

    • Martin am 15.02.2018 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @peRFect

      Erfolge? Wäre er ein Skifahrer und erfolgreich, könnte man von Erfolg sprechen. Er spielt aber leider nur Tennis.

    • Frag Ender am 15.02.2018 21:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin

      Dies aber mind. so gut, dass es Leute gibt, die Tennis offensichtlich einen Schmarren finden, aber dennoch kommentieren.

    einklappen einklappen
  • Reto am 15.02.2018 15:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fantasie pur

    Super, der globy hat wieder einen neuen Namen: Benny.... Es konnte ihm immer noch niemand helfen, also bettelt er immer noch verzweifelt um ein bisschen Aufmerksamkeit.

  • Günther am 15.02.2018 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag Roger ...

    denn er ist kein echter Schweizer!

    • The Kong am 15.02.2018 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Günther

      Und ich mag Gunther. Auch er ist kein echter Schweizer.

    • Bbbb Bbbb am 15.02.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Günther

      was dann ?

    • A.A.A. am 15.02.2018 18:14 Report Diesen Beitrag melden

      Thema verfehlt

      Ich mag den Günther aus DE auch nicht. Aber das ist nicht das Thema hier...

    • Günther am 15.02.2018 18:21 Report Diesen Beitrag melden

      @The Kong

      Gibt es eigentlich noch echte Schweizer und wenn ja, in welchem Reservat kann man sie bestaunen?

    • Waldtraut am 15.02.2018 18:27 Report Diesen Beitrag melden

      @A.A.A.

      Die Schweiz sollte als 17. Bundesland der BRD beitreten, dann hätten die Schweizer endlich wieder Ordnung im eigenen Land ...

    • Martin Schulz am 15.02.2018 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Waldtraut

      Danke, kein Bedarf.

    • The Kong am 15.02.2018 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Günther

      Es lieg nicht an mir, diese Frage zu beantworten - denn ich war es nicht, der dieses Thema aufbrachte.

    einklappen einklappen