Brasilien steht Kopf

21. November 2012 18:22; Akt: 21.11.2012 18:57 Print

Federer ist der neue Held der Seleção

Roger Federer wird im Dezember in Brasilien zwei Exhibitions bestreiten. Dafür hat er nun ein Werbevideo gedreht. Darin entzückt der Schweizer mit seinen Qualitäten als Samba-Kicker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Vor rund zwei Monaten veröffentlichte Roger Federer auf Facebook Fotos, die ihn im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft zeigten. Der Maestro fragte seine Community damals: «Wie soll ich als Fussballer heissen?» Federetto, FeRO, Fedrinho oder Féfé lauteten nur ein paar der Vorschläge der User von 20 Minuten Online.

Für welchen Namen sich der Maestro entschieden hat, bleibt sein Geheimnis. Klar ist nun allerdings, weshalb sich Federer in Gelb-Blau ablichten liess: Für die Gillette-Federer-Tour, bei welcher er vom 6. bis 8. Dezember 2012 in Brasilien zwei Show-Matches bestreiten wird, hat der Tennisstar zusammen mit Gillette ein Werbevideo gedreht (Video unten).

Dieses hat er nun via Facebook veröffentlicht. Dabei fragt er neckisch: «Was, wenn ich Brasilianer wäre?» Der Werbespot zeigt Federer als Volleyballer beim Smash und im Fussballstadion, wie er der Seleção beim Tore schiessen hilft. Auch Tennis spielt der Schweizer, jedoch nur auf der Konsole. Natürlich schlägt er seine Gegner auch in seiner Parade-Disziplin in die Flucht.

Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Im neuen Werbevideo für Gillette gibt sich Roger Federer als brasilianischer Übersportler. Egal ob Fussball, Volleyball oder Tennis - er kann alles. (Video: YouTube/gillettebrasil)

(als)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carlitos am 22.11.2012 00:38 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Toll wenn ich dann die Spots von den Jura Maschinen daneben ansehe total langweilig und banal.

  • Aaragauer am 21.11.2012 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super :D

    Einfach genial haha :D

  • Chris am 21.11.2012 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So z.B.

    Fedrilson, Federeco oder Federson

    • Paddy am 22.11.2012 08:09 Report Diesen Beitrag melden

      Maestro

      oder Federinho! ;)

    • Barbara am 22.11.2012 20:03 Report Diesen Beitrag melden

      Federer

      Federinho hahahahahha

    einklappen einklappen