Roger Federer in Tschechien

20. Februar 2017 20:08; Akt: 20.02.2017 20:08 Print

Prag war für einen Tag um eine Sensation reicher

Bei Rolex in Genf, an der Ski-WM in St. Moritz, mit dem Pokal im Schnee, mit Bear Grylls in der Wildnis – nun grüsst er aus Prag: Roger Federer ist auf Zack.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab nächster Woche geht Roger Federer wieder dem nach, was er am liebsten tut: Beim ATP-Turnier in Dubai kehrt der sensationelle Sieger der Australian Open 2017 auf die Tour zurück.

Umfrage
Rockt Federer auch Dubai?
73 %
14 %
13 %
Insgesamt 1740 Teilnehmer

Ehe sich der Schweizer Tennis-Star zusammen mit seiner Familie in die Wärme verabschiedet, stattete der 35-jährige Baselbieter am Montag Prag einen Besuch ab. Vergangene Woche hatte er via Twitter gefragt, was er sich bei seiner Visite in der tschechischen Hauptstadt anschauen soll. Es kam wie so oft, wenn Federer irgendwo auftaucht: Am Ende war er die grösste Attraktion, die Prag am Montag zu bieten hatte.


Keine Exhibition

Die Leute strömten in die Strassen, um bei der Promotion für den Laver Cup einen Blick auf ihn zu erhaschen. Federer rührte zusammen mit Lokalmatador Tomas Berdych die Werbetrommel für das Turnier vom 22. bis 24. September. Auch Rafael Nadal hat seine Zusage für den Cup geben.

Der Laver Cup, ein Duell der besten Tennisspieler Europas gegen den Rest der Welt nach dem Vorbild des äusserst erfolgreichen Ryder Cup im Golfsport, soll ein topseriöser Wettkampf und keine Exhibition sein. Dies stellte Federer klar.

Federer grüsste am Montagmittag aus dem Flieger:

(als)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marcin Kerber am 20.02.2017 21:53 Report Diesen Beitrag melden

    Praha

    Der Beste aller Zeiten! Und Prag ist einfach ne hammer Stadt

  • Der Zeuge am 20.02.2017 21:19 Report Diesen Beitrag melden

    Vom Ort gesehen

    Und wenn der Papst da gewesen wäre,hätten auch erheblich weniger Zuschauer gehabt!Hut ab Roger!

    einklappen einklappen
  • Herrcooles am 20.02.2017 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Auch mit wenig Training

    Roger 4 ever! Ist der Beste; so oder so!

Die neusten Leser-Kommentare

  • jc heusser am 21.02.2017 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ausnahmeerscheinung!

    Der Roger hat es eben, wo er auftaucht "begeistert er die Leute"!

  • Luca am 21.02.2017 05:57 Report Diesen Beitrag melden

    Er sieht nicht wie 35 aus

    Bin gespannt wie er altert, wenn er mit seiner Karriere fertig ist. Wird er dann zu einem Boris Becker?

    • Bobeles-Friseur am 21.02.2017 13:54 Report Diesen Beitrag melden

      @Luca

      wird schwierig, er wird sicher nicht freiwillig als Rotschopf erscheinen! aber man weiss nie, vielleicht ist in 10 Jahren(wenn er den gedenkt schon aufzuhören) rot in Mode!

    einklappen einklappen
  • Big Fan am 20.02.2017 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Super

    dass RF dass Zeit und Geld investiert, um den Tennissport populär zu machen.

  • Herrcooles am 20.02.2017 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Auch mit wenig Training

    Roger 4 ever! Ist der Beste; so oder so!

  • Kari am 20.02.2017 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Tag ohne Federer oder Trump!

    Und ich mach eine Flasche auf.

    • Sabi am 20.02.2017 22:07 Report Diesen Beitrag melden

      Verschont mich von Federer

      Meine Worte!Danke!

    • Roman am 20.02.2017 22:10 Report Diesen Beitrag melden

      alk

      Dann wirst du wohl oder übel die nächsten Jahre endlich trocken bleiben.

    • Silvia am 20.02.2017 22:32 Report Diesen Beitrag melden

      An Kari den Flaschenöffner

      Dies tun Sie doch auch ohne Berichte über die Beiden. Oder etwa nicht?

    • mim68 am 20.02.2017 22:33 Report Diesen Beitrag melden

      Okay...

      Dann biete Etwas, das die Medien mehr interessiert. Eine Flasche öffnen reicht wohl nicht ganz... :-)

    • Kari am 20.02.2017 22:34 Report Diesen Beitrag melden

      @Roman

      Hehe. The winner takes it all. Ich habe auch in Firmen für Gelenkimplantate investiert. Prost.

    • Köbi am 20.02.2017 23:46 Report Diesen Beitrag melden

      Easy

      Leg dein Handy zur Seite und lies keine Zeitung. Schwups die Flasche ist offen

    einklappen einklappen