Mujinga Kambundji

08. März 2018 09:41; Akt: 08.03.2018 11:24 Print

«Auf dem Polizeiposten lachten sie mich aus»

von S. Spaeth, Genf - Sprinterin Mujinga Kambundji ist nicht nur die schnellste Frau der Schweiz, sondern auch im Auto rasant unterwegs, wie sie im Interview am Auto-Salon Genf verrät.

Mujinga Kambundji spricht über ihre Fahrkünste und ihr Traumauto. (Video: Sandro Spaeth)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Do Me am 08.03.2018 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch auf der Suche

    Ich bin immer noch auf der Suche nach dem Artikel. Ich habe leider nur den Titel und die Einleitung gefunden. Doch wo ist der restliche Text?

    einklappen einklappen
  • G. klärt am 08.03.2018 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuviel bewegte Bilder

    Da ist der Text wohl zuviel gewesen! Hauptsache angeklickt...

    einklappen einklappen
  • Pumba am 08.03.2018 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Danke für den tollen Artikel

    Aber für einen Schlagzeile auf Seite 1 mit ihrer Silbermedaille an der WM hat's wohl nicht gereicht! - auf Seite 3 eine Randnotiz! Normalerweise gibt's einen Aufhänger auf Seite 1 wenn Schweizer eine Medaille im Sackhüpfen oder Fliegenfischen gewinnen! Aber für diese Ente hier ist sie nicht zu schade!?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marlene am 08.03.2018 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann den Namen nicht aussprechen

    wer ist diese Schweizer Frau?

  • Realist am 08.03.2018 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbevideo

    Gibt's da auch einen Text? Ich schaue aus Prinzip keine Werbung mit kurzem Film! Ich weiss daher bis jetzt noch nicht, wieso die lachten!

  • Bünzli am 08.03.2018 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild ohne Bussen

    Wäre mir doch wesentlich sympathischer wenn sie Bussen nicht so locker nehmen würde. Hier kommt eben die Vorbildfunktion als Sportler-In genau so zum tragen wie auf der Bahn.

    • Thom am 08.03.2018 17:38 Report Diesen Beitrag melden

      schon gut

      Bussen nicht ernst nehmen ist das Beste, was man tun kann. Lächeln, zahlen, vergessen.

    einklappen einklappen
  • Jasmin am 08.03.2018 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sympathische junge Frau!

    Mit einem wirklich tollen Dialekt. - Ich würde sie sofort daten, wenn sie mich liesse!!!

  • 20minleser am 08.03.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sowas

    Warum trägt die eine Schweizerfahne?