Da staunt selbst Bryant

21. November 2012 14:02; Akt: 21.11.2012 14:25 Print

138 Punkte in einem Spiel - Rekord

Da staunen selbst gestandene NBA-Stars wie Kobe Bryant oder Kevin Durant. Ein 22-Jähriger erzielt in einem Basketballspiel 138 Punkte und stellt einen College-Rekord auf.

Jack Tylor auf dem Weg zu zwei von seinen 138 Punkten.
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Jack Taylor erzielte beim 179:104-Sieg seines Grinnell College aus dem US-Bundesstaat Iowa über Faith Baptist Bible 138 Punkte. Damit traf er den Korb durchschnittlich alle 20 Sekunden.

Den bisherigen College-Rekord hielt Clarence Francis, der vor 58 Jahren 113 Punkte in einem Spiel realisiert hatte. In der NBA gehört die Bestmarke Wilt Chamberlain mit 100 Punkten.

Kevin Durant, Teamkollege von Thabo Sefolosha bei Oklahoma City, twitterte: «Du verdienst einen Schuss Jack Daniels nach dieser Leistung...wow!» Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers fand diese Zahl verrückt: «Es kümmert mich nicht, auf welchem Niveau du spielst. 138 Punkte sind ziemlich wahnsinnig.»

(si)